Alle Artikel sortiert nach Datum

15.05.2022 

Nach mobilsicher.de-Recherche: Islamische Gebets-Apps bessern nach

Eine Untersuchung von mobilsicher.de zeigte gravierende Mängel beim Umgang mit Nutzerdaten. Sieben Apps haben ihr Verhalten nach der Veröffentlichung deutlich verbessert. Eine App können wir nun empfehlen.

Mehr
13.05.2022 

App-Tipp: Zwischenablage leeren mit „Clipeus“ (Android)

Sämtliche Apps können auf die Zwischenablage zugreifen – jederzeit und ohne dass man es merkt. Doch das Löschen der Zwischenablage dauert nur eine halbe Sekunde, wenn Sie die quelloffene App "Clipeus" auf Ihren Homescreen legen.

Ansehen
10.05.2022 

Frisch getestet: kino.de | Kino & Streaming (Android)

Im Januar haben wir über die teils unverschlüsselte Weitergabe von Standortdaten durch die App berichtet. Die App ist seitdem deutlich sicherer geworden und übermittelt keine genauen Standortdaten oder Kennnummern mehr an Werbedienstleister. Etwas Luft nach oben ist trotzdem noch.

Mehr
09.05.2022 

Handy orten – welche Möglichkeiten gibt es?

Viele Apps zeigen den eigenen Standort auf einer Karte an und wer sein Handy verlegt hat, kann es selbst orten. Aber woher weiß ein Handy eigentlich, wo es ist? Wir erklären die Ortung per GPS, WLAN und Mobilfunk.

Mehr
04.05.2022 

Frisch getestet: Malen nach Zahlen – Pixel Art (Android)

Selten wird die Datenweitergabe als Geschäftsmodell so deutlich wie bei den Apps des Anbieters Easybrain. Die harmlos wirkende Malen-nach-Zahlen-App gab im Test Daten aus der App-Nutzung an 19 Drittanbieter weiter, die im Bereich Werbung, Marketing oder Nutzeranalyse tätig sind.

Mehr
01.05.2022 

Rückblick: Das Wichtigste im April

Wir haben Apotheken-Apps gecheckt, fünf Argumente für die nächste Diskussion über Datenschutz gelistet und bei Aldi hinter die App-Kulissen geschaut. Das Netz sprach derweil über den Verkauf von Twitter und über Virenscanner, die Dokumente im Internet verlieren.

Mehr
29.04.2022 

Standort verschleiern mit „Private Location“ (Android)

Manche Apps erzwingen die Freigabe des Standorts. Wer den grundsätzlich nicht preisgeben mag, kann ihn verschleiern. Wie man dem Smartphone vorgaukelt, dass man zum Beispiel gerade auf Bali ist, zeigen wir im Video.

Ansehen
27.04.2022 

Mastodon – das bessere Twitter?

Mastodon funktioniert ähnlich wie der Kurznachrichtendienst Twitter, gehört aber keiner Firma. Stattdessen gibt es viele unabhängige Mastodon-Server, die meist von Einzelpersonen betrieben werden. Wir erklären, wie Mastodon funktioniert und zeigen, wie Sie mitmachen können.

Mehr
27.04.2022 

Diese Apps verraten, welche Medikamente du suchst

Medikamente per App nach Hause bestellen – das geht über Versandapotheken und neuerdings auch per Lieferdienst. Dabei werden Daten aus den Apps auch an Dritte gesendet. Wir haben fünf beliebte Android-Apps analysiert.

Mehr
25.04.2022 

Werbeblocker-App Blokada kurz vorgestellt

Welche Daten Apps erheben und weiterleiten, wissen wir oft nicht. Blokada schaltet sich zwischen Handy und Internet und filtert unerwünschte Verbindungen heraus – auf Android und iOS. Wer mag, kann die Filterlisten nach eigenen Wünschen anpassen.

Mehr
21.04.2022 

Frisch getestet: ALDI SÜD Angebote & Prospekte (Android)

Welche Filiale ist in der Nähe und gibt es dort gerade Toilettenpapier? Die App der Supermarktkette Aldi Süd verrät es Ihnen. Allerdings gibt sie dabei Ihre gesamte Suchhistorie und Gerätedaten an Dritte weiter.

Mehr
21.04.2022 

Frisch getestet: ALDI Nord Angebote & Sortiment (Android)

In der App der Supermarktkette Aldi Nord kann man Prospekte durchblättern, sich an Sonderangebote erinnern lassen und nach Produkten suchen. Weniger erwartbar: Die eingetippten Begriffe gehen dabei direkt an einen Analysedienst – und auch Facebook interessiert sich für Ihre App-Nutzung.

Mehr
19.04.2022 

Open-Source-Software: Zwischen Entwicklung und Philosophie

Apps und Programme, deren Code offen zugänglich ist, sind transparent und jederzeit überprüfbar. Auch legen die Entwickler*innen häufig besonderen Wert auf Sicherheit und Datenschutz. Was genau steckt hinter dem Konzept Open Source?

Mehr
15.04.2022 

Fotodaten entfernen mit „Scrambled Exif“ (Android)

Viele Smartphone-Kameras hinterlegen automatisch Metadaten in Fotos: zum Beispiel den Standort, Geräteinformationen und manchmal auch Daten zur Nutzerin. Wer nicht möchte, dass andere diese Daten auslesen können, kann sie mit einem Fingertipp entfernen.

Ansehen
13.04.2022 

Was sind eigentlich Metadaten?

Wenn Sie mit dem Smartphone Nachrichten versenden oder Fotos machen, fallen mehr Daten an, als für Sie sichtbar sind. Was solche Metadaten verraten und warum sie oft mehr aussagen, als man denkt, erfahren Sie hier.

Mehr
08.04.2022 

Frisch getestet: Jdate – Jüdische Dating App! (Android)

Die App stammt vom selben Anbieter wie die christliche Dating-App ChristianMingle – und hat dasselbe Problem: Der App-Anbieter behält Informationen zur App-Nutzung nicht für sich – und verrät so Dritten, welcher Religion Sie angehören. Auch E-Mail-Adressen sind in der App nicht sicher.

Mehr
08.04.2022 

Frisch getestet: ChristianMingle – Dating App (Android)

Mit der App können Christ*innen innerhalb ihrer Glaubensgemeinschaft auf Partnersuche gehen. Leider erfahren dabei auch etliche Drittfirmen, dass Sie die App nutzen - und damit auch, welcher Religion Sie angehören. Auch E-Mail-Adressen und Kennnummern werden weitergegeben.

Mehr
06.04.2022 

Stalkerware: Schutz vor Überwachung ist möglich

Hersteller von Spionage-Apps werben damit, wie leicht sich mit ihren Produkten fremde Smartphones überwachen lassen. Diese Programme kommen mitunter als Werkzeug für digitales Stalking zum Einsatz. Die gute Nachricht: Sie lassen sich enttarnen.

Mehr
02.04.2022 

Frisch getestet: Cheese Board (Android)

Beim Geschicklichkeits-Spiel "Cheese Board" spielt man eine Maus, die in aufsteigenden Schwierigkeitsstufen versucht, einen Käseball in ihr Loch zu rollen. Das Tolle dabei: Das Spiel ist nicht nur kostenlos, sondern auch frei von Werbung und Tracking. Bestnote!

Mehr
01.04.2022 

5 Gründe für Privatsphäre im Netz

Der Schutz Ihrer Daten im Internet ist Ihnen wichtig, aber manchmal fällt Ihnen eine knackige Begründung schwer? Wir haben fünf Argumente, die bei der nächsten Diskussion helfen.

Ansehen
31.03.2022 

Rückblick: Das Wichtigste im März

Islamische Gebets-Apps verstreuen Standortdaten unbemerkt in alle vier Winde, dafür hat sich der Podcast-Player AntennaPod maximale Transparenz auf die Fahnen geschrieben. Auf Wunsch einer Leserin haben wir außerdem eine ukrainische App überprüft, die vor Luftangriffen warnt.

Mehr
29.03.2022 

Android-Apps ersetzen: Telefon (Dialer)

Die Telefon-App bei Android kommt häufig von Google. In der Vergangenheit ist sie durch unrechtmäßiges Datensammeln aufgefallen. Doch Sie haben die Wahl – und können eine Alternative installieren.

Mehr
29.03.2022 

Bloatware: Vorinstallierte Apps ersetzen (Android)

Neue Android-Handys kommen mit vielen vorinstallierten Apps von Google und anderen Firmen. In Sachen Privatsphäre sind sie jedoch oft nicht die beste Wahl. Wir stellen Alternativen vor – vom Browser bis zur Tastatur-App.

Mehr
28.03.2022 

Welche Daten sammelt Google über mich?

Google personalisiert seine Dienste mit Hilfe möglichst vieler Nutzer*innendaten. Doch was speichert der Konzern tatsächlich über uns? Und kann man der Datensammlung widersprechen? Die wichtigsten Fakten.

Mehr

Seite 1 Seite 38