News vom 25.02.2017

Google meldet verdächtige Kontoaktivitäten

Ein Artikel von , veröffentlicht am 25.02.2017

Zahlreiche Android-Nutzer staunten am Freitagmorgen nicht schlecht, als sie ihr Smartphone einschalteten. Google meldete plötzlich einen Missbrauch des Google-Kontos. Das ist jedoch ein Fehlalarm, wie der Konzern bestätigte. Noch mal Glück gehabt.

Am Freitagmorgen erhielten viele Android-Nutzer und -Nutzerinnen eine vorher höchst selten aufgetretene Aufforderung: Android-Hersteller Google meldete auf den Smartphones „verdächtige Kontoaktivitäten“ und forderte dazu auf, das Passwort neu einzugeben, was jedoch nicht immer gelang. Auch nach mehreren Wiederholungen verschwand die Aufforderung nicht.

Dieser Hinweis erscheint normalerweise, wenn Google einen Einbruch in das Konto vermutet. Die Meldung lässt sich daher weder wegklicken noch wegwischen. Wer die Meldung ignorierte, konnte manchmal weder den Play-Store benutzen oder E-Mails von Gmail abrufen.

Wie Google mitteilte, handelt es sich jedoch um einen Fehlalarm. Wie es dazu kommen konnte, ist noch nicht geklärt. Reddit meldet, Ursache sei ein Update-Fehler. Google hat bisher noch keine Empfehlung herausgegeben, wie Anwender damit umgehen sollten.

Wie sie ihr Google-Konto absichern können, beschreiben wir im Artikel Das eigene Google-Konto schützen.

Weitere Artikel

YouTube-Video 

Google-Standortermittlung deaktivieren

Es gibt Situationen, in denen das Mobilgerät seinen Aufenthaltsort nicht ermitteln sollte. Zum Beispiel, wenn Sie es vor einem Verkauf anonym einrichten wollen. Die Funktion können Sie im Handumdrehen deaktivieren, und bei Bedarf wieder anschalten.

Ansehen
Ratgeber 

Hard Reset: iPhone zurücksetzen trotz Sperr-Code

Ihr iPhone oder iPad reagiert auf absolut nichts mehr - oder Sie haben die PIN für den Sperrbildschirm vergessen? Mit Hilfe eines USB-Kabels und eines Computers lässt sich das Gerät in diesem Fall auf die Werkseinstellungen zurücksetzen. Achtung: Ihre Daten werden dabei gelöscht.

Mehr
YouTube-Video 

Was können App-Berechtigungen? (Android)

Uns erreichen immer wieder Fragen rund um App-Berechtigungen bei Android. Was steckt dahinter? Und wie sicher ist das System? Im Video stellen wir Ihnen die drei verschiedenen Typen von App-Berechtigungen vor und erklären, wie Sie am besten damit umgehen.

Ansehen
Ratgeber 

Gesicherte Verbindung: Die Ende-zu-Ende-Verschlüsselung bei WhatsApp

Whatsapp gehört zu den beliebtesten Messengern auf Smartphones. Mit Verschlüsselung polierte der Dienst sein schlechtes Image als „Datenschleuder“ auf. Einige Probleme bleiben aber bestehen, auch Mutterkonzern Facebook greift auf einige Daten zu.

Mehr