News vom 03.02.2024

Unser ehemaliger Kollege Volker ist tot

Ein Artikel von , veröffentlicht am 03.02.2024
Foto: mobilsicher / pixabay

Als Videoredakteur baute er den mobilsicher-YouTube-Kanal mit uns auf, seine Lust auf Neues war ansteckend. Jetzt ist Volker Lange mit 70 Jahren gestorben. Ein Nachruf

Volker Lange, * Februar 1953, ✝ Dezember 2023 

Seit 2017 gibt es bei mobilsicher nicht mehr nur Texte rund um sichere und nachhaltige Handynutzung, sondern auch Videos. Das verdanken wir Volker Lange. Er war vier Jahre lang unser Videoredakteur und Kameramann. Dabei war ein YouTube-Kanal eigentlich gar nicht geplant. Doch Volker, ein alter Freund und Netzwerkkollege, fand, dass die Themen geradezu nach Videos schrien. Also baute er den Kanal mit uns auf, nachdem er eigentlich schon in den Ruhestand gegangen war. Von allen im Team kannte er sich am besten mit YouTube aus und weihte uns in die Logiken der Plattform ein. Mit ihm knackten wir erst die 10.000-, dann die 20.000-Follower-Marke.

Volker war unser verlässlicher Support für alle Unwägbarkeiten, die ein kleines Projekt wie mobilsicher mit sich bringt. Immer empathisch und witzig, immer auf Augenhöhe. Ein wichtiges Korrektiv und gleichzeitig für jeden Blödsinn zu haben. Wenn in unserem improvisierten Video-Studio in Berlin-Mitte irgendetwas fehlte, griff Volker in seine Wühlkiste. Dort gab es Kabel, Ansteckmikros, Adapter, Aufsätze fürs Stativ und alles mögliche mehr. Auch eine Action-Kamera, die zum Einsatz kam, als wir während der Corona-Zeit eine datenschutzfreundliche Fitness-App ausprobierten. Volker war unser Held des Equipments und dabei immer unzufrieden, dass wir kein größeres Budget für noch mehr technische Ausstattung hatten. Richtig gutes, teures Zeug, das nicht „klapprig“ war, das war seine Leidenschaft, genau wie Technik und Wissenschaft im Allgemeinen.

Volker machte nie eine große Sache aus seinen beruflichen Stationen, dabei waren es viele. Nach dem Studium der Germanistik und Geschichte in Berlin war er Lehrer, Pressesprecher, Jugendbuchautor und Regisseur und seit 1988 freier Wissenschaftsjournalist fürs öffentlich-rechtliche Fernsehen. Er war Jurymitglied des Heureka-Preises für Wissenschaftsjournalismus und produzierte Videos für das Frankfurter Beilstein Institut.

Bezeichnend für ihn als Person war das Online-Magazin „MorgenWelt", eine Art digitales Scrapbook für Wissenschaft und Technik, mit kleinen Beobachtungen und langen Artikeln über Menschen, Tiere, Steine und andere Vorkommnisse dieser Erde. „MorgenWelt“ machte ihn in der Zeit des jungen Internets szenebekannt und wurde 2004 mit dem „Alternativen Medienpreis“ ausgezeichnet. Die Beiträge zeugen noch heute von seiner charakteristischen Neugier sowie der Lust, Dinge einfach auszuprobieren. Wir sind dankbar, dass wir uns jahrelang davon anstecken lassen durften.

Das mobilsicher-Team

Weitere Artikel

Ratgeber 

GSM – Der unsichere Standard zum mobilen Telefonieren

Wer mobil telefoniert oder SMS-Textnachrichten versendet, nutzt dazu meistens die mobilen Telefonnetze, die je nach Mobilfunkanbieter verfügbar sind. Das am weitesten verbreitete Standardnetz ist das GSM-Netz. Aber wie sicher sind diese Verbindungen?

Mehr
Ratgeber 

Apps gecheckt: Diese 11 Mental-Health-Apps halten dicht (Android)

Apps zur Unterstützung bei psychischen Problemen sollten niemandem verraten, wer sie nutzt. Unsere Testreihe liefert erfreuliche Ergebnisse: Von 16 Mental-Health-Apps hielten elf dicht, nur fünf versendeten eindeutige IDs.

Mehr
Ratgeber 

Pokémon GO: Tipps zu Sicherheit und Datenschutz

Die App Pokémon GO ist schwer in Mode: Mehr als zehn Millionen mal wurde das Spiel bereits installiert. Doch die App ist auch ein geschickter Datensammler. Und: personenbezogene Daten gehen auch an Unternehmen, deren Namen die Nutzer nie erfahren.

Mehr
Ratgeber 

Apples Siri: Praktische Wanze?

Siri führt Sprachbefehle auf Apple-Geräten aus. Die Privatsphäre der Nutzer*innen soll dabei geachtet werden. Um zu funktionieren, sendet das Programm jedoch viele persönliche Daten an Apple-Server. Ein Überblick.

Mehr