News vom 19.09.2017

In eigener Sache: Buch zum Darknet erschienen

Ein Artikel von , veröffentlicht am 19.09.2017

Wo die bekannte Welt von Google, Facebook und Amazon endet, beginnt das Darknet, der verborgene Teil des Internets. Mobilsicher-Redakteur Stefan Mey hat sich dort umgesehen und nimmt Sie in seinem neuen Buch mit auf eine faszinierende Reise.

Erschienen ist das Buch genau heute, im C.H. Beck-Verlag, unter dem Titel "Darknet - Waffen, Drogen, Whistleblower".

In monatelanger, intensiver Recherche hat der Autor, der auch als freier Journalist für verschiedene Medien arbeitet, die digitale Parallelwelt erkundet. Er erzählt in seinem Buch differenziert und spannend von seinen Erfahrungen. Wer seinen Horizont in Sachen Internet erweitern möchte, dem können wir die Lektüre nur empfehlen.

Für unsere Leser und Leserinnen hat Stefan Mey zum Thema Darknet übrigens diesen - überraschenden - Ratschlag: "Ich kann nur empfehlen, einen großen Bogen um das Darknet zu machen, wenn man sich nicht sehr gut auskennt. Denn vom Sicherheitsaspekt her ist es eigentlich eine Katastrophe."

Ins Darknet gelangt man übrigens nur mit einem sogenannten "Tor-Browser". Was es mit diesem Browser auf sich hat, erklären wir in unserem Beitrag Surfen mit Tor.

 

Die Autorin

E-Mail

m.ruhenstroth@mobilsicher.de

PGP-Key

0xAC27FCDCF277F1E4

Fingerprint

E479 C1CD 0FC9 E373 A4B3 F5DB AC27 FCDC F277 F1E4

Miriam Ruhenstroth

Projektleiterin. Miriam Ruhenstroth hat mobilsicher.de seit Beginn des Projektes begleitet – zuerst als freie Autorin, später als Redakteurin. Seit Januar 2017 leitet sie das Projekt. Davor arbeitete sie viele Jahre als freie Technik- und Wissenschaftsjournalistin.

Weitere Artikel

YouTube-Video 

Was ist Handysucht?

Ab wann beginnt Handysucht und wo handelt es sich nur um Stress? Gerade bei Jugendlichen ist das oft schwer einzuschätzen. Wichtig ist: Es kommt vor allem darauf an, ob man die Kontrolle über das eigene Verhalten hat.

Ansehen
App-Test 

TripAdvisor im Test: Saubere App, schmutzige Partner

TripAdvisor ist eine Such- und Bewertungsplattform für Hotels, Restaurants und Flüge. Sie lässt sich per Webseite oder per App nutzen. Unser Test auf Android zeigt: TripAdvisor bindet Drittunternehmen ein, die Nutzer hemmungslos tracken und analysieren.

Mehr
Start mit Android 

Wieso Updates?

Wöchentliche Updates für Apps, monatliche für das Betriebssystem, jedes Jahr ein großes Upgrade auf eine neue Version. Warum braucht man alle diese Updates überhaupt? Ganz einfach: Aktuelle Software ist sicherer. Wie Sie Ihre Apps und Systeme aktuell halten, erfahren Sie hier.

Mehr
Ratgeber 

SMS verschlüsseln mit Silence

Die Auswahl an Apps zur Verschlüsselung des SMS-Verkehrs ist sehr eingeschränkt. Silence bietet als alternative SMS-App die Verschlüsselung von SMS an – mit Einschränkungen.

Mehr