Ratgeber

So finden Sie Android-Version und Modellnummer

Ein Artikel von , veröffentlicht am 01.09.2015

Es gibt viele Situationen, in denen Sie wissen sollten, welche Version des Betriebssystems Android auf Ihrem Gerät installiert ist. Auch die genaue Modellbezeichnung des Gerätes ist ab und an hilfreich. Beide Informationen können Sie sich anzeigen lassen.

Das Aussehen der Screenshots kann bei unterschiedlichen Geräten und Versionen variieren. Diese Screenshots wurden mit einem Samsung Galaxy S5 und der Android-Version 5.0 (Lollipop) gemacht.

Bild 1: Geräteeinstellungen öffnen

Tippen Sie auf das Symbol für die Geräteeinstellungen – meist ein Zahnrad oder gekreuzte Werkzeuge.

Bild 2: Geräte-Informationen finden

Scrollen Sie nach unten, bis Sie den Punkt Geräteinformationen finden. Bei manchen Geräten heißt er auch Über das Telefon. Tippen Sie darauf.

Bild 3: Versionsnummer und Modellnummer

Hier sehen Sie unter dem Punkt Android-Version, welche Version des Betriebssystems installiert ist. Die aktuelle Verion ist 5.1.1. Unter Modellnummer sehen Sie die genaue Bezeichnung Ihres Gerätes.

Die Autorin

E-Mail

m.ruhenstroth@mobilsicher.de

PGP-Key

0xAC27FCDCF277F1E4

Fingerprint

E479 C1CD 0FC9 E373 A4B3 F5DB AC27 FCDC F277 F1E4

Miriam Ruhenstroth

Projektleiterin. Miriam Ruhenstroth hat mobilsicher.de seit Beginn des Projektes begleitet – zuerst als freie Autorin, später als Redakteurin. Seit Januar 2017 leitet sie das Projekt. Davor arbeitete sie viele Jahre als freie Technik- und Wissenschaftsjournalistin.

Weitere Artikel

Ratgeber 

Das iPhone als Geldbörse: Wie sicher ist Apple Pay?

Zum Bezahlen an der Kasse das iPhone ans Lesegerät halten – seit Dezember 2018 geht das auch in Deutschland. Aber wie sicher ist die Technik dahinter? Und was passiert mit den Daten? Wir haben uns den Bezahldienst Apple Pay genau angeschaut.

Mehr
Checkliste 

App-Module vorgestellt (Android)

Viele Android-Apps enthalten Software-Bausteine von Drittanbietern – meist sind das Werbefirmen oder Analysedienste. Wer diese Drittanbieter genau sind, darüber erfährt man in der Regel nichts. Hier stellen wir besonders häufige und besonders problematische Anbieter kurz vor.

Mehr
Soziale Netzwerke 

Login mit Facebook: Diese Daten fließen dabei

Viele Apps und Webseiten bieten den „Facebook-Login“ an. Das ist für Anbieter und Nutzer praktisch, aber auch umstritten. Denn sowohl Facebook als auch der Anbieter erfahren bei dieser Technik viel über den Nutzer. Was genau, erklären wir hier.

Mehr
Browser und Suchmaschinen 

DuckDuckGo: Suchen ganz ohne Google

Die Suchmaschine DuckDuckGo finanziert sich durch Werbung, verzichtet dabei aber ganz auf Google-Dienste. Ihren Such-Index bildet sie aus vielen verschiedenen alternativen Quellen. In einigen Browsern können Sie DuckDuckGo mit nur einem Klick als Standard-Suchmaschine festlegen.

Mehr