YouTube-Video

WhatsApp und Co. sicher entschlüsseln? Warum der Plan des Innenministers nicht funktioniert

Ein Artikel von , veröffentlicht am 20.06.2019, bearbeitet am21.06.2019

Das Innenministerium hätte gerne Zugang zu Chats aus Ende-zu-Ende-verschlüsselte Messengern. Gleichzeitig sollen WhatsApp, Threema und Co. für Nutzer*innen sicher bleiben. Warum das nicht funktioniert, erfahren Sie im Video.

Weitere Artikel

Spyware & Überwachung 

Spionage-Apps: Schutz vor Überwachung ist möglich

Hersteller von Spionage-Apps werben damit, wie leicht sich mit ihren Produkten fremde Smartphones überwachen lassen. Diese Programme kommen mitunter als Werkzeug für digitales Stalking zum Einsatz. Die gute Nachricht: Sie lassen sich enttarnen.

Mehr
Schwerpunkt 

Überwachung und Spyware

Sowohl staatliche Behörden als auch Personen aus unserem Umfeld können theoretisch unsere Smartphones überwachen. Gegen viele Methoden können Sie sich schützen. Hier finden Sie unsere Beiträge rund um den Bundestrojaner, Spionage-Apps und Überwachung in der Partnerschaft.

Mehr
Schadprogramme 

Stagefright: Automatisches Laden von MMS Deaktivieren

Im Android-Betriebssystem klaffen eine Reihe gravierender Sicherheitslücken. Mit infizierten MMS können Hacker durch diese Lücken auf Geräte zugreifen. Bis das Problem behoben ist, empfehlen Experten, das automatische Laden von MMS zu deaktivieren.

Mehr
YouTube-Video 

Teures Online-Abo kündigen – so geht’s

Beim Surfen mit dem Handy ein Werbefenster weggeklickt, und zack - teures Abo abgeschlossen? Wir erklären Ihnen, was Sie jetzt tun können, damit die Kosten überschaubar bleiben. Im Video empfehlen wir außerdem die Einrichtung einer "Drittanbieter-Sperre", die Sie zukünftig vor Betrüger*innen schützt.

Ansehen