YouTube-Video

Vorinstallierte Apps loswerden: So geht’s!

Ein Artikel von , veröffentlicht am 04.06.2018

Neue Android-Telefone kommen mit vielen vorinstallierten Apps von Google und anderen Herstellern. Viele davon sind nutzlos, manche greifen auch Daten ab und fast immer gibt es bessere Alternativen. Wir erklären, welche Apps man einfach vom Gerät werfen kann und von welchen man besser die Finger lässt.

Weitere Artikel

Schwerpunkt 

Alle App-Tests

Wie sicher sind Apps - und was machen sie mit Ihren Daten? Wir haben ausgewählte Apps genau unter die Lupe genommen und geben Tipps für Datenschutzfreund*innen.

Mehr
Ratgeber 

„Ein geschlossener Quellcode und Datenschutz passen nicht zusammen“

Marcel Bokhorst entwickelt die quelloffene Android-App FairEmail. Neben Transparenz und Datenschutz ist ihm eine intuitive Bedienung wichtig. Dazu arbeitet er das Feedback der Nutzerinnen und Nutzer in die App ein, sagt er im mobilsicher-Interview.

Mehr
Ratgeber 

Android One: Pures Android für aktuellere Geräte

Bei Android One passen Hersteller das Android-System nicht selbst für ihre Geräte an, sondern bekommen eine fertige Version von Android-Entwickler Google. Auch Handys und Tablets, die nicht von Google produziert werden, bekommen so schneller Updates. Das macht sie sicherer - und Google stärker.

Mehr
Google 

Synchronisieren mit Google-Konto ausschalten (Android 8 und 9)

In der Standard-Einstellung synchronisiert Android 8 (Oreo) unter anderem das Adressbuch mit dem verknüpften Google-Konto. Wer seine Kontakte nicht mit Google teilen möchte, muss die Übertragung manuell ausschalten. Wir zeigen Schritt für Schritt, wie es geht.

Mehr