YouTube-Video

Roaming im EU-Ausland: Kostenlos oder nicht?

Ein Artikel von , veröffentlicht am 04.07.2019, bearbeitet am05.07.2019

Seit 2017 ist das Telefonieren und Surfen über Handynetze im EU-Ausland nicht mehr teurer als in Deutschland. Das gilt aber nicht unbegrenzt. Im Video geben wir 5 Tipps, damit es nicht aus Versehen doch kostet.

Alternativ finden Sie dieses Video auch auf unserem DevTube-Kanal.

DevTube ist eine Instanz von PeerTube, einer datenschutzfreundlichen Alternative zu YouTube.

Weitere Artikel

Start mit Android 

App-Stores für Android: Sie haben die Wahl

Beim Android-Betriebssystem können Nutzer ihre Apps aus unterschiedlichen Quellen beziehen. Meist ist der Play-Store von Google die erste Wahl. Es gibt aber lohnenswerte Alternativen. Das Risiko ist überschaubar – wenn man ein paar Regeln beachtet. Wir stellen die wichtigsten Angebote vor.

Mehr
YouTube-Video 

YouTube Kids: Gut, aber nicht perfekt

YouTube Kids ist eine angepasste Version der Youtube-App. Alle Inhalte werden hier gefiltert, und Eltern können Einstellungen vornehmen, beispielsweise ein Zeitlimit einrichten. Unser Fazit: Nicht perfekt, aber für Kinder besser als die normale Youtube-App.

Ansehen
Browser und Suchmaschinen 

Chrome Inkognito-Modus: Privat, aber nicht anonym

Der sogenannte Inkognito-Modus von Googles Chrome-Browser ist hilfreich, wenn man zum Beispiel ein Gerät mit anderen gemeinsam nutzt. Denn in diesem Modus speichert der Browser keine Daten über das eigene Surfverhalten. Aber Achtung: Gegenüber den Webseiten und dem Internetanbieter ist man damit nicht anonym.

Mehr
Kostenfallen 

Worauf Sie bei In-App-Käufen achten sollten

In-App-Käufe können schnell ins Geld gehen, vor allem bei Spielen. Die App selbst ist kostenlos, kostenpflichtig sind Extras, die den Spielverlauf beschleunigen. Sowohl bei Android als auch bei iOS lassen sich In-App-Käufe mit einem Passwort absichern oder über Guthabenkarten kontrollieren. Wir zeigen wie es geht.

Mehr