YouTube-Video

Inhaltsblocker bei Safari einrichten (iOS)

Ein Artikel von , veröffentlicht am 18.06.2018

Auch in Apples eigenem Browser Safari kann man Werbung blockieren – mit dem Inhaltsblocker. Der Vorteil: Nicht nur lästige Werbung, sondern auch die meisten Tracker werden dann aussortiert. Allerdings muss man dazu eine extra App installieren. Wie das geht, erklären wir im Video.

Weitere Artikel

Betrug und Phishing 

So arbeiten Lösegeld-Programme (Ransomware)

Lösegeld-Programme, auch Ransomware genannt, sind bei Mobilgeräten noch relativ neu. Sie sperren oder verschlüsseln das Gerät, so dass es sich nicht mehr bedienen lässt. Für die Entsperrung oder Entschlüsselung wird dann Geld verlangt.

Mehr
YouTube-Video 

Google-Standortermittlung deaktivieren

Es gibt Situationen, in denen das Mobilgerät seinen Aufenthaltsort nicht ermitteln sollte. Zum Beispiel, wenn Sie es vor einem Verkauf anonym einrichten wollen. Die Funktion können Sie im Handumdrehen deaktivieren, und bei Bedarf wieder anschalten.

Ansehen
Ratgeber 

So geht’s: Passwort-Manager KeePass einrichten (Android)

Der Passwort-Manager KeePass2Android ist eine nützliche App zur Verwaltung verschiedener Zugangsdaten. Um die App nutzen zu können, erstellen Sie eine Datei mit all Ihren Passwörtern am besten zunächst am Computer und importieren sie dann in die App. Wir zeigen Schritt für Schritt, wie das geht.

Mehr
YouTube-Video 

Zur DSGVO: Jetzt personalisierte Werbung verbieten

Unser praktischer Tipp zur DSGVO (Datenschutz-Grundverordnung): Jetzt personalisierte App-Werbung verbieten - und am besten auch gleich die Werbe-ID zurücksetzen! Im Video zeigen wir, wie das geht.

Ansehen