YouTube-Video

Das eigene iPhone für den Verlustfall sichern

Ein Artikel von , veröffentlicht am 29.01.2018

Ein geklautes iPhone kann vom Dieb mit dem „Recovery-Modus“ in den Werkszustand zurückgesetzt und damit weiter verwendet werden. Es sei denn, Sie haben die Funktion „Mein iPhone/iPad suchen“ eingeschalten. Wie das geht und worauf Sie achten müssen, sehen Sie hier.

Mehr zum Thema iPhone sichern:

Ausführliche Informationen zum Thema finden Sie in unserem Ratgeber iPhone oder iPad weg? - Vorbeugen.

 

Der Autor

E-Mail

m.spielkamp@mobilsicher.de

PGP-Key

0x2E968D2EA92D8822

Fingerprint

D6DF 3C0E 2F0A 3EC6 1FE0 BA54 2E96 8D2E A92D 8822

Matthias Spielkamp

Matthias Spielkamp ist geschäftsführender Redakteur bei mobilsicher.de. Er berichtet seit langem über Themen an der Schnittstelle von Recht und Digitalisierung und versucht seit 15 Jahren, Menschen davon zu überzeugen, ihre E-Mails zu verschlüsseln.

Weitere Artikel

Backup 

Cloud-Verschlüsselung mit Cryptomator kurz vorgestellt

Die meisten Cloud-Anbieter können Ihre gespeicherten Dateien theoretisch einsehen. Die App Cryptomator sichert Ihre Dokumente mit einer Ende-zu-Ende-Verschlüsselung, bevor sie in die Cloud geladen werden. So hat niemand außer Ihnen selbst Zugriff.

Mehr
Checkliste 

App-Berechtigungen entschlüsselt (Android)

„Zugriffsrechte jeder App prüfen“ - so lautet ein beliebter Sicherheitshinweis für Android-Nutzer. Aber was bedeuten die einzelnen Rechte überhaupt? Und wozu ist welche Berechtigung nötig? In dieser Liste erläutern wir Zugriffsrechte verständlich und kritisch.

Mehr
Körper und Gesundheit 

Corona-Warn-App: Was Sie wissen müssen

Die offizielle Contact-Tracing-App für Deutschland ist seit Juni 2020 im Einsatz, seit Dezember gibt es sie auch in F-Droid. Als Zusatz bietet die App ein Kontakttagebuch und seit dem Update Ende April 2021 auch eine "Check-in Funktion" für Veranstaltungen. Die wichtigsten Punkte im Überblick.

Mehr
Betrug und Phishing 

Werbe-Apps: Von nervig bis gefährlich

Viele App-Anbieter*innen blenden in ihre Produkte Werbung ein, um damit Geld zu verdienen. Doch nicht alle halten sich dabei an die Regeln. Wir erklären, wie viel Werbung erlaubt ist und was Sie gegen zu viel Werbung tun können.

Mehr