YouTube-Video

Android-Handys sicher löschen

Ein Artikel von , veröffentlicht am 14.07.2017

Wer sein Android-Smartphone verkaufen oder verschenken will, sollte vorher alle Daten vom Gerät entfernen. Die Funktion „Auf Werkseinstellungen zurücksetzen“ reicht dafür nicht aus. Wir zeigen, worauf Sie achten müssen.

Die Autorin

E-Mail

m.ruhenstroth@mobilsicher.de

PGP-Key

0xAC27FCDCF277F1E4

Fingerprint

E479 C1CD 0FC9 E373 A4B3 F5DB AC27 FCDC F277 F1E4

Miriam Ruhenstroth

Projektleiterin. Miriam Ruhenstroth hat mobilsicher.de seit Beginn des Projektes begleitet – zuerst als freie Autorin, später als Redakteurin. Seit Januar 2017 leitet sie das Projekt. Davor arbeitete sie viele Jahre als freie Technik- und Wissenschaftsjournalistin.

Weitere Artikel

YouTube-Video 

App Runtastic: Lieblingssport Datenschleudern

Mit der App Runtastic können Läufer viele Daten über ihre Strecke und die sportliche Leistung sammeln - allerdings auf Kosten ihrer Privatsphäre. Denn die App schickt die gesammelten Daten an externe Dienstleister. Dazu kommt: Die Datenschutzerklärung ist weder transparent noch vollständig.

Ansehen
Ratgeber 

„Cloud Computing“ mit Mobilgeräten


Auch mit Smartphones und Tablets kann man Daten und Dateien – etwa Fotos, Texte, Videos und mehr – in der Cloud ablegen, also bei externen Speicherdiensten wie Dropbox, Google Drive oder Apples iCloud. Doch was bedeutet „Cloud-Computing“ eigentlich?

Mehr
Ratgeber 

Sicherheit bei Apples iOS 10

Das aktuelle Betriebssystem für iPhones und iPads ist iOS 10. Apple hat ihm zahlreiche Funktionen und Einstellungsmöglichkeiten zu Datenschutz und Datensicherheit verpasst. Wir geben einen Überblick.

Mehr
Ratgeber 

Liste: Wichtige Identifier bei Android

In unseren App-Tests und beim Thema Tracking erwähnen wir sie regelmäßig: Sogenannte Identifier, also Identitäts-Informationen wie Android-ID oder IMEI. Wir erklären, was die rätselhaften Abkürzungen bedeuten und was sie mit Privatsphäre zu tun haben.

Mehr