Google Foto-App: Synchronisierung stoppen

Über die Verknüpfung mit dem Google-Konto können viele verschiedene Daten vom Handy im Google-Konto landen. Wer das nicht möchte, kann den Datenfluss an mehreren Stellen einschränken. Ein häufig übersehener Punkt dabei ist die Synchronisierung der Fotos aus Googles vorinstallierter Foto-App.

Veröffentlicht am
Autor
Schlagworte
Fotos · Google-Konto · Synchronisieren
Drucken

Die App „Fotos“ ist auf den meisten Geräten vorinstalliert und gehört auch zu Google. Beim ersten Start fragt sie, ob Fotos und Videos mit dem Google-Konto synchronisiert werden sollen.

Stimmen Sie zu, landen alle Bilder und Videos, die Sie fortan machen, im Google-Konto. Von dort können sie nur einzeln wieder gelöscht werden.

In den zentralen Synchronisierungs-Einstellungen des Handys taucht die App nicht auf. Auch im Google-Konto können Sie die Synchronisierung nicht abschalten. Gehen Sie dazu wie folgt vor:

  • Schritt 1: Öffenen Sie die App „Fotos“
  • Schritt 2: Öffnen Sie das Menü oben links (drei Waagerechte Striche)
  • Schritt 3: Tippen Sie den Punkt „Einstellungen“ und dann „Back up & Sync“
  • Schritt 4: Schieberegler bei „Back up & Sync“ nach links schieben.

Die App überträgt laut Google dann keine Fotos mehr, sondern verwaltet die Bilder nur lokal. Wer ganz sicher gehen will, sollte zu einer anderen Foto-App greifen. In unserem Beitrag Bloatware: Vorinstallierte Apps ersetzen geben wir Tipps für datenschutzfreundliche Alternativen.

Sie haben einen Fehler entdeckt oder vermissen einen Artikel zu einem bestimmten Thema?
Schreiben Sie uns eine E-Mail an hinweis@mobilsicher.de!