Schritt für Schritt

DB-Navigator: Datenerhebung von Adobe Analytics widersprechen

Foto: Christoph Löffler, CC by 2.0

Die App „DB-Navigator“ sammelt in der Standardeinstellung Nutzerdaten und sendet sie an den Datenanalyse-Dienst von Adobe. Wer das nicht möchte, kann diese Datenübertragung ausschalten. Wie es genau geht, zeigen wir hier Schritt für Schritt.

Aktualisiert am
Veröffentlicht am
Autor
Schlagworte
Adobe-Analytics · DB Navigator · Opt-out
Drucken

Aktualisiert am

Laut Datenschutzerklärung werden die übermittelten Daten zwar anonymisiert – kontrollieren kann das aber niemand. Zudem gehen Datenschützer davon aus, dass auch anonymisierte Daten auf die wahre Identität des Nutzers schließen lassen.

Mit vier einfachen Schritten können Sie die Übertragung an Adobe Analytics unterbinden. Die Screenshots wurden auf einem Sony Xperia Z3 Compact mit der Android-Version 6.0 gemacht. Sie gelten für die DB-Navigator-App Version 16.10.p07.00. Die Menüführung kann sich bei anderen Versionen unterscheiden.

Schritt 1: DB-Navigator öffnen

Sie finden das App-Symbol nach der Installation auf dem Bildschirm.

Schritt 2: App-Menü öffnen

Tippen Sie auf die drei waagerechten Striche in der oberen linken Ecke. Es öffnet sich ein Menü.

Schritt 3: Einstellungen öffnen

Tippen Sie auf den obersten Punkt, Mein Navigator. Es öffnet sich ein weiteres Menü. Scrollen Sie darin herunter bis zum Punkt Berechtigungen.

Schritt 4: Haken bei „Berechtigungen“ entfernen

Entfernen Sie das Häkchen neben dem Punkt Berechtigungen, indem Sie einmal darauf tippen.

Schritt 5: Es werden keine Daten mehr an Adobe Analytics gesendet

Wenn Sie keinen Haken mehr in dem Kästchen sehen, werden keine Daten an Adobe Analytics übertragen.

Sie haben einen Fehler entdeckt oder vermissen einen Artikel zu einem bestimmten Thema?
Schreiben Sie uns eine E-Mail an hinweis@mobilsicher.de!