Ratgeber

Unsicheres Add-on WOT aus Firefox entfernen – so geht’s

Ein Artikel von , veröffentlicht am 01.11.2016, bearbeitet am04.11.2016

Eine aktuelle Recherche von NDR und mobilsicher.de zeigt, wie Nutzerdaten von Computer und Smartphone erfasst und verkauft werden. Eine große Rolle dabei spielt das Firefox-Add-On der Firma Web of Trust (WOT). Wie Sie es loswerden, zeigen wir hier.

Das WOT-Add-on im Firefox-Browser für Android-Geräte funktioniert wie eine Art Suchmaschine. Obwohl man es wie ein normales Add-on installiert, taucht es im Browser bei den Suchmaschinen auf, und muss auch dort deinstalliert werden. Damit unterscheidet es sich von dem Add-on auf Desktop oder Laptop.

Und so geht´s:

1. Firefox-Menü öffnen

Starten Sie die Firefox-App auf Ihrem Smartphone und tippen Sie auf die drei Punkte oben links. Es öffnet sich ein Menü.

2. Such-Einstellungen öffnen

Navigieren Sie zu „Einstellungen > Suche“

3. WOT-Scorecard entfernen

Unter dem Menüpunkt „Suche“ sehen Sie eine Auflistung aller verfügbaren Suchmaschinen. Scrollen Sie bis ganz unten, zum Eintrag „WOT Scorecard“. Tippen Sie darauf. Es öffnet sich ein Dialog. Tippen Sie darin auf „Löschen“.

Weitere Tipps dazu, wie Sie Ihr Smartphone gegen Tracking schützen, finden Sie in unserer Übersicht am Ende des Beitrags Datenhandel aufgedeckt.

 

Die Autorin

E-Mail

m.ruhenstroth@mobilsicher.de

PGP-Key

0xAC27FCDCF277F1E4

Fingerprint

E479 C1CD 0FC9 E373 A4B3 F5DB AC27 FCDC F277 F1E4

Miriam Ruhenstroth

Projektleiterin. Miriam Ruhenstroth hat mobilsicher.de seit Beginn des Projektes begleitet – zuerst als freie Autorin, später als Redakteurin. Seit Januar 2017 leitet sie das Projekt. Davor arbeitete sie viele Jahre als freie Technik- und Wissenschaftsjournalistin.

Weitere Artikel

Ratgeber 

Synchronisieren mit Google-Konto ausschalten (auf Android 5 und Android 6)

In der Standard-Einstellung synchronisiert Android unter anderem das Adressbuch mit dem verknüpften Google-Konto. Wer seine Kontakte nicht mit Google teilen möchte, muss die Übertragung manuell ausschalten. Wir zeigen Schritt für Schritt, wie es geht.

Mehr
Ratgeber 

Kill Switch: die Aktivierungssperre von Android

Die Aktivierungssperre soll Handys und Tablets für Diebe unbrauchbar machen. Allerdings ist sie nicht auf allen Android-Geräten aktiviert, vor allem nicht auf älteren. Zudem findet sich im Internet reichlich Software, mit der man den Schutz angeblich aushebeln kann.

Mehr
Ratgeber 

Identifier: So erkennen Tracking-Firmen Sie im Netz

Viele Apps senden Nutzerdaten an Firmen, die daraus Nutzerprofile erstellen. Das nennen wir "tracken". Aber wie erkennen diese Firmen eigentlich, welcher Datensatz von welchem Nutzer kommt? Das funktioniert mit sogenannten "Identifiern". Wir erklären, was das ist.

Mehr
Ratgeber 

Liste: Wichtige Identifier bei Android

In unseren App-Tests und beim Thema Tracking erwähnen wir sie regelmäßig: Sogenannte Identifier, also Identitäts-Informationen wie Android-ID oder IMEI. Wir erklären, was die rätselhaften Abkürzungen bedeuten und was sie mit Privatsphäre zu tun haben.

Mehr