Ratgeber

Unsicheres Add-on WOT aus Firefox entfernen – so geht’s

Ein Artikel von , veröffentlicht am 01.11.2016, bearbeitet am04.11.2016

Eine aktuelle Recherche von NDR und mobilsicher.de zeigt, wie Nutzerdaten von Computer und Smartphone erfasst und verkauft werden. Eine große Rolle dabei spielt das Firefox-Add-On der Firma Web of Trust (WOT). Wie Sie es loswerden, zeigen wir hier.

Das WOT-Add-on im Firefox-Browser für Android-Geräte funktioniert wie eine Art Suchmaschine. Obwohl man es wie ein normales Add-on installiert, taucht es im Browser bei den Suchmaschinen auf, und muss auch dort deinstalliert werden. Damit unterscheidet es sich von dem Add-on auf Desktop oder Laptop.

Und so geht´s:

1. Firefox-Menü öffnen

Starten Sie die Firefox-App auf Ihrem Smartphone und tippen Sie auf die drei Punkte oben links. Es öffnet sich ein Menü.

2. Such-Einstellungen öffnen

Navigieren Sie zu „Einstellungen > Suche“

3. WOT-Scorecard entfernen

Unter dem Menüpunkt „Suche“ sehen Sie eine Auflistung aller verfügbaren Suchmaschinen. Scrollen Sie bis ganz unten, zum Eintrag „WOT Scorecard“. Tippen Sie darauf. Es öffnet sich ein Dialog. Tippen Sie darin auf „Löschen“.

Weitere Tipps dazu, wie Sie Ihr Smartphone gegen Tracking schützen, finden Sie in unserer Übersicht am Ende des Beitrags Datenhandel aufgedeckt.

 

Die Autorin

E-Mail

m.ruhenstroth@mobilsicher.de

PGP-Key

0xAC27FCDCF277F1E4

Fingerprint

E479 C1CD 0FC9 E373 A4B3 F5DB AC27 FCDC F277 F1E4

Miriam Ruhenstroth

begleitet mobilsicher.de seit der Gründung – zuerst als freie Autorin, dann als Redakteurin. Seit Januar 2017 leitet sie das Projekt, das 2020 um den AppChecker erweitert wurde. Davor arbeitete sie viele Jahre als freie Technik- und Wissenschaftsjournalistin.

Weitere Artikel

Ratgeber 

Online-Banking mit Smartphone und Tablet

Das eigene Bankkonto von unterwegs aus verwalten, Rechnungen bezahlen, Überweisungen prüfen? Das geht schon längst - mit dem Smartphone oder Tablet. Doch wie sicher ist der Bankbesuch per Handy? Wir erklären wo die größten Risiken lauern und wie Sie diese in den Griff bekommen.

Mehr
Ratgeber 

Kill Switch: die Aktivierungssperre von Android

Die Aktivierungssperre soll Handys und Tablets für Diebe unbrauchbar machen. Allerdings ist sie nicht auf allen Android-Geräten aktiviert, vor allem nicht auf älteren. Zudem findet sich im Internet reichlich Software, mit der man den Schutz angeblich aushebeln kann.

Mehr
Ratgeber 

Android-Smartphone teilen? So funktionieren Nutzerkonten

Bei Android-Geräten kann man Nutzerkonten mit eingeschränkten Rechten anlegen. Das ist praktisch, wenn Sie das eigene Gerät zum Beispiel Ihrem Kind in die Hand geben wollen. Wir erklären, worauf es dabei ankommt.

Mehr
Ratgeber 

Fairphone: Das bessere Smartphone?

Herkömmliche Smartphones werden unter gefährlichen Bedingungen für Mensch und Umwelt hergestellt. Die niederländische Fairphone BV versucht, möglichst nachhaltig zu produzieren. Bisher hinkte dabei die Software hinterher - das soll jetzt endlich anders werden.

Mehr