Ratgeber

Wir suchen Verstärkung

Ein Artikel von , veröffentlicht am 16.04.2019, bearbeitet am18.04.2019
Bild: Pixabay CC0 / Soorelis

Schon lange keinen neuen Beiträge mehr auf mobilsicher.de gesehen? Kein Wunder – unser Team hat Winterpause gemacht. Ab Mai geht es bei uns mit neuen Inhalten weiter. Dafür suchen wir noch Verstärkung:

Liebe Leserinnen und Leser von mobilsicher.de, haben Sie sich schon gefragt, warum auf dieser Seite in letzter Zeit so wenig passiert?

Keine Sorge, das Angebot ist nicht still und heimlich gestorben. Wir haben nur eine Pause eingelegt, um Mittel und Ideen für neue Projekte zu sammeln.

Ab Mai geht es bei uns mit frischer Kraft und neuen Inhalten weiter. Damit wir dann voll durchstarten können, suchen wir noch Verstärkung für unser Team.

Wir suchen: Eine/n Manager/in Social Media und Öffentlichkeit (pdf) sowie einen IT-Projektmanager auf Honorarbasis. Außerdem haben wir regelmäßig freie Stellen für bezahlte Praktika.

Wir freuen uns, wenn Sie ab Mai wieder bei uns vorbeischauen,

Ihr mobilsicher-Team

Die Autorin

E-Mail

m.ruhenstroth@mobilsicher.de

PGP-Key

0xAC27FCDCF277F1E4

Fingerprint

E479 C1CD 0FC9 E373 A4B3 F5DB AC27 FCDC F277 F1E4

Miriam Ruhenstroth

Projektleiterin. Miriam Ruhenstroth hat mobilsicher.de seit Beginn des Projektes begleitet – zuerst als freie Autorin, später als Redakteurin. Seit Januar 2017 leitet sie das Projekt. Davor arbeitete sie viele Jahre als freie Technik- und Wissenschaftsjournalistin.

Weitere Artikel

YouTube-Video 

Was ist sicherer: WhatsApp oder Facebook-Messenger?

WhatsApp und Facebook gehören inzwischen zusammen. Trotzdem macht es für die Privatsphäre einen großen Unterschied, welchen Messenger man nutzt. Warum wir klar für WhatsApp sind, erfahren Sie im Video.

Ansehen
Ratgeber 

Social-Media-App TikTok kurz vorgestellt

Im sozialen Netzwerk TikTok können Nutzer*innen Selfie-Videos hochladen. Die App startete mit Musik, inzwischen gibt's auch Inhalte zu Comedy, Reisen und mehr. Bei Jugendschutz und Datensicherheit stand TikTok oft in der Kritik. Ein Überblick.

Mehr
YouTube-Video 

3 Argumente gegen den Bezahldienst Google Pay

Mit Google Pay können Sie an der Kasse und in Apps bezahlen. Dabei holt der Dienst sich Daten und Verwertungsrechte, mit denen der Google-Konzern eine globalen Kreditauskunft werden könnte. Was er laut Datenschutzerklärung alles darf, erfahren Sie im Video.

Ansehen
Ratgeber 

Liste: Wichtige Identifier bei Android

In unseren App-Tests und beim Thema Tracking erwähnen wir sie regelmäßig: Sogenannte Identifier, also Identitäts-Informationen wie Android-ID oder IMEI. Wir erklären, was die rätselhaften Abkürzungen bedeuten und was sie mit Privatsphäre zu tun haben.

Mehr