Ratgeber

Frisch getestet: H&M – wir lieben Mode (Android)

Bei einem Schaufensterbummel stürmt ein Mitarbeiter aus dem Laden und bedrängt Sie mit Fragen zu Ihren Interessen und Ihrem Wohnort. Dabei macht er eifrig Notizen, die er an Passanten weiterreicht. Keine schöne Vorstellung? Dann Finger weg von der H&M-App!

H&M – wir lieben Mode

Anbieter: H&M
Letztes Update: 25.05.2021
Link zum Play-Store
Downloads: 10.000.000+
Version: 21.21.0
Werbung: nein
In-App-Käufe: nein
Kategorie:
Lifestyle

Wer bekommt welche Daten?

Demdex
Anbieter für Nutzeranalyse
Ortsname (Nutzerangabe), Postleitzahl (Nutzerangabe), Verbindungsaufbau, Werbe-ID
 TLS verschlüsselt
Facebook Inc.
Werbenetzwerk
Verbindungsaufbau, Werbe-ID
 TLS verschlüsselt
Google LLC
Werbenetzwerk
Werbe-ID
 TLS verschlüsselt
H&M
Anbieter dieser App
Eigene E-Mail-Adresse, Geschlecht (Nutzerangabe), Nachname (Nutzerangabe), Ortsname (Nutzerangabe), Passwort, Postleitzahl (Nutzerangabe), Standortdaten (GPS-basiert), Straßenname (Nutzerangabe), Suchbegriff, Verbindungsaufbau, Vornamen (Nutzerangabe)
 TLS verschlüsselt
Pinterest Inc.
Soziales Netzwerk
Suchbegriff, Verbindungsaufbau
 TLS verschlüsselt
Smart
Anbieter für Online-Werbung
Suchbegriff, Verbindungsaufbau
 TLS verschlüsselt
Tealium Inc.
Marketing
Verbindungsaufbau, Werbe-ID
 TLS verschlüsselt
Adform A/S
Werbeagentur
Verbindungsaufbau
 TLS verschlüsselt
Adobe Inc.
Anbieter für Nutzeranalyse
Verbindungsaufbau
 TLS verschlüsselt
Akamai Technologies Inc.
Content Delivery Network (CDN)
Verbindungsaufbau
 TLS verschlüsselt
Kenshoo Ltd.
Cross Device Marketing
Verbindungsaufbau
 TLS verschlüsselt
Neustar Inc.
Performance Marketing
Verbindungsaufbau
 TLS verschlüsselt
Optimizely, Inc.
Dienstleister für App-Entwicklung
Verbindungsaufbau
 TLS verschlüsselt
Verbindungsaufbau
 TLS verschlüsselt
Snapchat
Soziales Netzwerk
Verbindungsaufbau
 TLS verschlüsselt
Twitter Inc.
Soziales Netzwerk
Verbindungsaufbau
 TLS verschlüsselt
VK.com by Mail.ru Group
Soziales Netzwerk
Verbindungsaufbau
 TLS verschlüsselt

Diese App schneidet beim Schutz Ihrer Privatsphäre unterdurchschnittlich ab. Folgende Punkte bewerten wir als problematisch:

Im Test haben wir ein Nutzerkonto mit E-Mail-Adresse und Passwort angelegt. Die App fragte weiterhin die volle Postadresse sowie das Geschlecht ab. Diese Informationen sind zur Authentifizierung eines Nutzerkontos nicht notwendig und sollten gar nicht oder erst bei einem Kauf abgefragt werden.

Die angegebene Postleitzahl wurde an den Drittanbieter Demdex übermittelt, der auf dem Gebiet der Nutzeranalyse tätig ist. Demdex erhielt außerdem die Werbe-ID. Damit kann er die erfassten Informationen zu einem Personenprofil verknüpfen.

In unserem Test erfassten die Drittanbieter Facebook, Tealium Inc. und Google neben Informationen über die App-Nutzung (z. B. Zeitpunkt, Dauer) auch folgende Information: die Werbe-ID. Mit diesem eindeutigen Erkennungsmerkmal des Testgerätes können die damit verbundenen Informationen einem bestehenden Personenprofil zugeordnet werden, aus dem sich dann Interessen und Vorlieben ableiten lassen.

Neben dem Anbieter nimmt die App zu 15 Drittanbietern Kontakt auf. Alle relevanten Informationen, die im Test übertragen wurden, sowie die Besitzer aller kontaktierten Internetadressen, sehen Sie in der Tabelle weiter oben.

Weitere Artikel

Google 

So löschen Sie Ihre Standortdaten bei Google

Google hat neue Funktionen angekündigt, mit denen NutzerInnen die beim IT-Konzern gespeicherten eigenen Daten automatisch löschen lassen können. Bis es soweit ist, muss man diesen Schritt noch von Hand vornehmen. Wie Sie die Löschoption für die Standortdaten finden, zeigen wir hier in einfachen Schritten.

Mehr
YouTube-Video 

5 Sicherheitstipps für Android

Per Voreinstellung lassen Android-Handys auch dann persönliche Informationen nach außen dringen, wenn der Bildschirm gesperrt ist. Mit unseren Tipps können Sie Ihr Smartphone sicherer machen - damit es die Geheimnisse, die Sie ihm anvertrauen, auch wirklich für sich behält.

Ansehen
Ratgeber 

Soll ich annehmen? Android-App gegen Spam-Anrufe

Sie bekommen lästige Anrufe von Werbefirmen Spammern und Robocallern? Die App mit dem Namen "Soll ich annehmen?" setzt auf den Schwarm: Jeder Nutzer kann Spam-Nummern melden und so die gemeinsame Datenbank ausbauen. Die eigene Nummer oder Adressbücher tastet die App nicht an.

Mehr
Soziale Netzwerke 

Was Sie über Instagram wissen sollten

Auf Instagram kann man neben Fotos auch Stories und Live-Videos mit seinen Followern teilen. Mehr als als eine Millarde Menschen nutzen die Social-Media-Plattform weltweit. Seit 2012 gehört der Dienst zu Facebook. Wie sieht es mit Sicherheit und Datenschutz aus?

Mehr