Ratgeber

Frisch getestet: CovPass App (Android)

Mit dem neuen digitalen Impfpass des Robert-Koch-Instituts können Sie ihren Impfschutz gegen Covid-19 per Smartphone nachweisen. Ihre Privatsphäre ist dabei in besten Händen: Alle Informationen werden lokal gespeichert, die App versendet keinerlei Daten.

CovPass

Anbieter: Robert Koch-Institut
Letztes Update: 22.06.2021
Link zum Play-Store

Hervorragend! Bei dieser App ist Ihre Privatsphäre in besten Händen. Diese Wertung vergeben wir, wenn der Anbieter der App keine oder nur die nötigsten Daten erhält. Drittanbieter aus den Kategorien "Werbung, Nutzeranalyse, Marketing" werden überhaupt nicht kontaktiert.

In der obigen Tabelle sehen Sie eine Übersicht mit allen relevanten Informationen, die im Test übertragen wurden. Hinter der kontaktierten Internetadresse de.dscg.ubirch.com steht die ubirch GmbH. Das ist die vom Robert-Koch-Institut beauftragte Entwicklerfirma der App.

Weitere Artikel

YouTube-Video 

Video: Fahrplan-App Öffi kurz vorgestellt

Im Juli 2018 flog die Fahrplan-App namens "Öffi" aus dem Google Play-Store. Während noch an einer Lösung gearbeitet wird, haben wir die kostenlose App für Bus und Bahn auf Funktionalität und Datensicherheit getestet. Ergebnis: Eure Daten bleiben, wo sie hingehören - bei euch. Und praktisch ist die App außerdem.

Ansehen
YouTube-Video 

Elternratgeber „Smartphones“

Gibt es Handysucht? Wie schlimm ist Cyber-Mobbing? Welche Apps nutzen Jugendliche am liebsten und wo lauern Kostenfallen? Antworten und Tipps dazu in unserer Broschüre – jetzt auch als Print bestellbar. Mehr unter www.mobilsicher.de/publikation

Ansehen
Backup 

Was ist eigentlich ein Backup?

Fotos, Notizen, Apps, Kennwörter – wer ein Smartphone nutzt, speichert allerhand auf dem Gerät. Damit die Daten gesichert sind, falls ihr Gerät einmal kaputt oder verloren geht, empfiehlt sich ein regelmäßiges Backup. Auch zum Überspielen Ihrer Daten auf ein neues Handy ist ein Backup nützlich.

Mehr
YouTube-Video 

3 Argumente gegen den Bezahldienst Google Pay

Mit Google Pay können Sie an der Kasse und in Apps bezahlen. Dabei holt der Dienst sich Daten und Verwertungsrechte, mit denen der Google-Konzern eine globalen Kreditauskunft werden könnte. Was er laut Datenschutzerklärung alles darf, erfahren Sie im Video.

Ansehen