20 Beiträge zu #Werbung

Betrug und Phishing 

Werbe-Apps: Von nervig bis gefährlich

Viele App-Anbieter*innen blenden in ihre Produkte Werbung ein, um damit Geld zu verdienen. Doch nicht alle halten sich dabei an die Regeln. Wir erklären, wie viel Werbung erlaubt ist und was Sie gegen zu viel Werbung tun können.

Mehr
News vom 16.09.2019 

Apple: Werbung in Kinder-Apps doch wieder erlaubt

Werbung in Kinder-Apps auf iPhone und iPad hatte Apple Anfang Juni 2019 verboten. Dasselbe galt für Analysedienste. Nun hat die Firma sich anders entschieden. In "Ausnahmefällen" sollen Werbung und Analyse auch in Apps für Kinder erlaubt bleiben.

Mehr
News vom 05.06.2019 

#StopSpyingOnUs: Datenschützer starten Kampagne gegen Online-Werbung

Vier Organisationen haben bei den 16 Datenschutzbehörden der Länder eine Beschwerde gegen personalisierte Online-Werbung eingereicht. Das derzeitige System, das auf Echtzeit-Auktionen von Werbeplätzen setzt, sei intransparent und verstoße gegen die Datenschutz-Grundverordnung.

Mehr
Ratgeber 

Tracking in Apps: Das können Sie tun (Android)

Viele Apps enthalten Software-Bausteine von Drittanbietern, zum Beispiel von Tracking- oder Werbefirmen. Allerdings sieht man einer App das nicht an. Wir geben Tipps, wie Sie diese „stillen“ Geschäftspartner kennenlernen oder Apps mit Modulen ganz vermeiden können.

Mehr
Ratgeber 

App-Module (SDKs): So tracken Apps ihre Nutzer

In vielen Apps sind Software-Bausteine enthalten, die nicht vom Hersteller der App stammen, sondern von Analysediensten oder Werbefirmen. Man nennt sie "SDKs" oder "Module". Oft sammeln diese Module Nutzerdaten und schicken sie direkt an ihren Hersteller. Welche Module eine App enthält, sieht man ihr nicht an.

Mehr
News vom 01.10.2018 

Schatten-Kontaktinformationen auf Facebook

Werbekunden können bei Facebook Anzeigen zielgenau an Nutzer mit einer bestimmten E-Mail-Adresse oder Telefonnummer ausliefern lassen. Der Konzern nutzt dazu angeblich auch Telefonnummern, die aus den hochgeladenen Adressbüchern anderer Nutzer stammen. Entgegen aller Versprechen ist Facebook eines nicht: respektvoll und transparent im Umgang mit Nutzerdaten.

Mehr
Kinder und Jugendliche 

YouTube Kids: Kinderschutz oder Werbeparadies?

YouTube Kids ist eine angepasste Version der YouTube-App. Die Inhalte sind gefiltert, Eltern können unter anderem ein Zeitlimit einrichten und nur eine kuratierte Videoauswahl zulassen. Fazit: Wir sehen hier und da Verbesserungsbedarf, doch YouTube Kids ist für Kinder deutlich besser geeignet als die normale YouTube-App.

Mehr
News vom 20.06.2018 

YouTube Premium: werbefreie Bezahlversion

YouTube Premium ist die werbefreie Version von YouTube. Eltern können mit dem Abodienst ihre Kinder erstmals effektiv vor Werbung schützen, wenn auch nur vor klassischen Werbeformaten. Einen Schutz der eigenen Daten vor Tracking bietet auch YouTube Premium nicht.

Mehr
YouTube-Video 

Zur DSGVO: Jetzt personalisierte Werbung verbieten

Unser praktischer Tipp zur DSGVO (Datenschutz-Grundverordnung): Jetzt personalisierte App-Werbung verbieten - und am besten auch gleich die Werbe-ID zurücksetzen! Im Video zeigen wir, wie das geht.

Ansehen
Ratgeber 

Smartphone-Nutzer sollten jetzt ihre Werbe-ID ändern

Fast jedes Mobilgerät besitzt eine eigene Werbe-ID. Sie dient dazu, dem Nutzer personalisierte Werbung anzuzeigen. Wer das nicht wünscht, sollte die Funktion ausschalten und seine Werbe-ID zur Sicherheit regelmäßig ändern. Wir zeigen, wie das geht.

Mehr
App-Test 

Kalorienzähler MyFitnessPal: Wer ihn nutzt, ist selber schuld

Die App MyFitnessPal nutzt personenbezogene Daten und Gesundheitsdaten für Werbung, Marketing und Personalisierung und gibt sie hemmungslos an andere Unternehmen weiter. Ein hoher Datenpreis für ein digitales Ernährungstagebuch. Wir raten von der Nutzung ab.

Mehr
Ratgeber 

Liste: Wichtige Identifier bei Android

In unseren App-Tests und beim Thema Tracking erwähnen wir sie regelmäßig: Sogenannte Identifier, also Identitäts-Informationen wie Android-ID oder IMEI. Wir erklären, was die rätselhaften Abkürzungen bedeuten und was sie mit Privatsphäre zu tun haben.

Mehr
YouTube-Video 

YouTube Kids: Gut, aber nicht perfekt

YouTube Kids ist eine angepasste Version der Youtube-App. Alle Inhalte werden hier gefiltert, und Eltern können Einstellungen vornehmen, beispielsweise ein Zeitlimit einrichten. Unser Fazit: Nicht perfekt, aber für Kinder besser als die normale Youtube-App.

Ansehen
Ratgeber 

Das steckt hinter heimtückischen Pop-ups

Neue iPhones, Playstations, Amazon-Gutscheine – mit angeblichen Sofort-Gewinnen versuchen Betrüger insbesondere Smartphone-Nutzer auf dubiose Websites zu locken. Dahinter steckt ein schwungvoller Adressenhandel.

Mehr
YouTube-Video 

Schnüffelmodule in kostenlosen Apps

Werbung in Apps ist oft nervig, aber noch problematischer ist, dass Werbemodule darin oft viele Daten ausspähen. Diese gehen nicht nur an die App-Entwickler, sondern auch an Werbefirmen. Wir erklären, was Sie tun können, um Ihre Daten zu schützen.

Ansehen
App-Test 

BILD App im Test: Tracking und Werbung auch mit Abo

Die BILD App liefert Nachrichten und Inhalte der gleichnamigen Tageszeitung aufs Smartphone. Sie ist für Android, iOS (Apple) und Windows Mobile verfügbar. Unser Test auf Android zeigt: Tracking und Werbeanzeigen sind Teil des Angebots.

Mehr
Checkliste 

App-Module vorgestellt (Android)

Viele Android-Apps enthalten Software-Bausteine von Drittanbietern – meist sind das Werbefirmen oder Analysedienste. Wer diese Drittanbieter genau sind, darüber erfährt man in der Regel nichts. Hier stellen wir besonders häufige und besonders problematische Anbieter kurz vor.

Mehr
Ratgeber 

AdVersary: Werbefreie Zone (Android)

Werbung in Apps ist nicht nur lästig, sie kann auch in die Privatsphäre eines Nutzers eingreifen. Zudem können Werbebanner Links zu schädlichen Seiten enthalten. Eine neue Android-App namens AdVersary entfernt Werbung aus anderen Apps.

Mehr
Ratgeber 

Datenhandel aufgedeckt

Eine gemeinsame Recherche von NDR und Mobilsicher.de fördert erschreckende Details über den globalen Handel mit Nutzerdaten zutage. Wir erklären, wie Datensätze über Nutzer gesammelt werden und wie Sie sich dagegen schützen können.

Mehr
Ratgeber 

Wie im Internet Geld verdient wird – Markt und Macht der Werbebranche

Werbung macht kostenlose Internet-Dienste und Apps profitabel. Ohne Nutzerdaten und Verhaltensanalysen kommt dieses System nicht aus. Die Akteure auf diesem Markt und ihre Geschäftspraktiken kennt kaum jemand.

Mehr