25 Beiträge zu #TrackingSchutz

Browser und Suchmaschinen 

StartPage: Suchmaschine mit starkem Tracking-Schutz

StartPage macht sich die Trefferliste der Google-Suche zunutze und sammelt dabei so wenige Daten wie möglich. Finanziert wird das Angebot durch nicht personalisierte Werbung. Seit 2019 gehört es mehrheitlich einem in den USA sitzenden Werbe- und Marketing-Unternehmen.

Mehr
Browser und Suchmaschinen 

Qwant: Europäische Suchmaschine mit Firefox-Anteil

Die Suchmaschine Qwant setzt auf den quelloffenen Browser Firefox auf und nutzt dessen Funktionen zum Schutz vor Tracking. Der Unterschied: Qwants Server stehen in der Europäischen Union. Dafür bindet Qwant jedoch Nachrichten des Anteilseigners Axel-Springer-Verlag auf der Startseite ein.

Mehr
Browser und Suchmaschinen 

DuckDuckGo: Suchen ganz ohne Google

Die Suchmaschine DuckDuckGo finanziert sich durch Werbung, verzichtet dabei aber ganz auf Google-Dienste. Ihren Such-Index bildet sie aus vielen verschiedenen alternativen Quellen. In einigen Browsern können Sie DuckDuckGo mit nur einem Klick als Standard-Suchmaschine festlegen.

Mehr
Browser und Suchmaschinen 

Ratgeber: So surfen Sie anonym mit Tor (Android)

Wer im Internet surft, hinterlässt Spuren. Das Anonymisierungsnetzwerk Tor kann helfen, diese zu verschleiern. Wie Sie den Tor-Browser auf Ihrem Android-Gerät installieren und nutzen können, erklären wir hier Schritt für Schritt.

Mehr
YouTube-Video 

Firefox-App auf Android einstellen: So geht’s

Sie haben keine Lust mehr, von Googles Browser Chrome getrackt zu werden? Dann wechseln Sie am besten zu Mozillas datensparsamer Alternative Firefox. Im Video führen wir Schritt für Schritt durch die Einstellungen.

Ansehen
YouTube-Video 

F-Droid als Ersatz für den Google Play-Store?

Wer sich beim Apps installieren nicht von Google abhängig machen will, hat noch andere Möglichkeiten. Wir empfehlen den verbraucherfreundlichen App-Store F-Droid. Inwieweit diese Alternative den Google Play-Store ersetzen kann, erfahren Sie im Video.

Ansehen
Browser und Suchmaschinen 

Firefox Klar: Geeignet als Zweit-Browser

Der Browser Firefox Klar verspricht privates Surfen. Analysedaten werden nur nach Zustimmung übermittelt. Doch Firefox Klar ist in seinen Funktionen eingeschränkt. Daher bleibt er ein Zweit-Browser für besondere Gelegenheiten oder zum Einbinden als Werbeblocker in Safari.

Mehr
Browser und Suchmaschinen 

Add-on „uBlock Origin“ richtig einstellen (Firefox für Android)

Das Add-on "uBlock Origin" für den Firefox-Browser ist Werbe- und Tracking-Blocker in einem. Das Open-Source-Projekt legt höchsten Wert auf Unabhängigkeit und macht keine Kompromisse. In der Szene genießt "uBlock Origin" daher einen exzellenten Ruf.

Mehr
Browser und Suchmaschinen 

Safari-Alternative: Firefox-Browser für iOS

Den beliebten Browser „Firefox“ gibt es nicht nur für Windows und Android, sondern auch für iPhones und iPads. Inzwischen hat er sich zu einem vollwertigen Browser mit Tracking-Schutz gemausert. Hier erklären wir, was der Browser kann - und wo es noch hapert.

Mehr
Browser und Suchmaschinen 

Diese Add-ons für Firefox empfehlen wir (Android)

Ein Grund für den Erfolg des Browsers Firefox sind seine vielen Zusatzprogramme – sogenannte Add-ons. Mit diesen Erweiterungen können Sie Ihren Browser in Sachen Sicherheit und Datenkontrolle noch stärker machen. Hier sind unsere Empfehlungen.

Mehr
Browser und Suchmaschinen 

Diese Vorteile hat Firefox für Android

Der schnellste Weg ins Internet mit einem Android-Handy ist in der Regel der vorinstallierte Browser Chrome. Mehr Möglichkeiten, den Datenschutz beim Surfen zu verbessern, bietet jedoch die Alternative Firefox.

Mehr
Browser und Suchmaschinen 

Ratgeber: Browser Firefox richtig einstellen (Android)

Der Browser Firefox bietet viele Möglichkeiten, das persönliche Datenschutzniveau einzustellen. Auch das macht ihn so beliebt. Wir erklären die wichtigsten Einstellungen für Privatsphäre und Datenschutz und was dahinter steckt.

Mehr
Browser und Suchmaschinen 

Ratgeber: Browser Chrome richtig einstellen (Android)

Der Browser Chrome von Google ist auf den meisten Android-Geräten vorinstalliert. Er ist zwar benutzerfreundlich, aber schützt die Privatsphäre nur eingeschränkt. Mit diesen Einstellungen können Sie das Datenschutzniveau verbessern.

Mehr
YouTube-Video 

Google-Deal mit Mastercard: Jetzt Tracking verbieten

Google hat einen Deal mit MASTERCARD abgeschlossen. Der Konzern will so herausfinden, ob Kunden Produkte im Einzelhandel kaufen, die sie vorher im Internet angeschaut haben. Im Video erfahren Sie, wie Sie dieser Praxis widersprechen können - der Tipp gilt für alle Banken und Karten.

Ansehen
Ratgeber 

iOS 12: Die wichtigsten Neuerungen für Privacy und Sicherheit

Die aktuelle Version des mobilen Betriebssystems von Apple glänzt vor allem mit Leistung und Schnelligkeit. Doch auch in Sachen Privacy und Sicherheit hat sich was getan. Vor allem beim Tracking-Schutz, bei der Passwort-Verwaltung und beim Schutz vor ungewolltem Auslesen hat Apple nachgelegt.

Mehr
YouTube-Video 

Zur DSGVO: Jetzt personalisierte Werbung verbieten

Unser praktischer Tipp zur DSGVO (Datenschutz-Grundverordnung): Jetzt personalisierte App-Werbung verbieten - und am besten auch gleich die Werbe-ID zurücksetzen! Im Video zeigen wir, wie das geht.

Ansehen
Ratgeber 

So richten Sie einen Werbeblocker bei Safari ein (iOS)

Auch in Apples eigenem Browser "Safari" kann man einen Werbeblocker installieren. Der Vorteil: Nicht nur lästige Werbung sondern auch die meisten Tracker werden dabei aussortiert. Allerdings muss man dazu eine extra App installieren. Wie Sie die Funktion in Safari aktivieren, erklären wir hier Schritt für Schritt.

Mehr
YouTube-Video 

Suchen ohne Google: DuckDuckGo und Co.

Eingetippte Suchbegriffe verraten viel über unseren Alltag. Wer mit Google sucht, verrät dem Anbieter also Einiges von sich, denn die Suchmaschine speichert viele Daten. Andere Dienste fragen weniger Informationen vom Nutzer ab. Wir stellen die besten alternativen Suchmaschinen vor.

Ansehen
News vom 15.03.2018 

Mehr Transparenz: Ghostery wird Opensource-Software

Die Browser-Erweiterung und App "Ghostery" will Nutzer vor Tracking und vor Werbung schützen. Der Programmcode des Dienstes war lange ein Betriebsgeheimnis. Jetzt haben die Entwickler ihn unter einer OpenSource-Lizenz freigegeben. Ein angemessener Schritt, der Vertrauen zurückbringen könnte.

Mehr
Ratgeber 

Gute Vorsätze für 2018: Auswahl für iOS-Nutzer

Sie wollten sich schon längst um die Sicherheit bei Ihrem Smartphone kümmern? Das neue Jahr ist ein guter Anlass. Wenn Sie nur eine unserer vier vorgeschlagenen Maßnahmen umsetzen, starten Sie deutlich sicherer ins Jahr 2018.

Mehr
YouTube-Video 

iOS 11: Polizeitaste und Tracking-Schutz

Seit dem 19. September 2017 ist die neueste Version von Apples Betriebssystem iOS verfügbar und wird an iPhones und iPads verteilt. Auch in Sachen Sicherheit und Privatsphäre gibt es wieder einige Neuigkeiten – wir stellen Ihnen die wichtigsten vor.

Ansehen
Ratgeber 

Quiz: Tracking mit dem Handy

Sind Sie in Sachen Privacy und Sicherheit ein richtiger Durchblicker, oder glauben das vielleicht nur? Sind Sie ein Angsthase, oder ein Träumer? In unserem Quiz zur dritten Woche des Cyber-Security-Monats dreht sich alles um die Analyse Ihrer Internet-Nutzung über Ihr Handy - das sogenannte Tracking.

Mehr
Ratgeber 

iOS 11: Polizeitaste und Tracking-Schutz

Seit dem 19. September 2017 ist die neueste Version von Apples Betriebssystem iOS verfügbar, und wird an iPhones und iPads verteilt. Auch in Sachen Sicherheit und Privatsphäre gibt es wieder einige Neuigkeiten – wir stellen Ihnen die wichtigsten vor.

Mehr
YouTube-Video 

Firefox Klar, ein iOS-Browser mit Tracking-Schutz

Mit dem Firefox-Browser „Firefox Klar“, international auch als „Firefox Focus“ bekannt, steht seit November 2016 der erste externe Browser mit echtem Tracking-Schutz für iPhones und iPads zur Verfügung. Wir stellen den Browser vor.

Ansehen
News vom 07.11.2015 

Firefox Version 42 mit neuem Tracking-Schutz

Die Version 42 des beliebten Internet-Browsers Firefox steht seit dem 3. November 2015 als Update zur Verfügung – für den PC, und auch für Android-Smartphones und Tablets. Es ist kein ganz gewöhnliches Update, wie es etwa alle sechs Wochen eines gibt.

Mehr