Thorsten Baulig

Thorsten Baulig bringt Sie bei mobilsicher mit Tweets, Posts und dem Newsletter auf den neuesten Stand und ist auch in unserer Facebook-Gruppe Ihr Ansprechpartner. Zuvor studierte er Kulturwissenschaft in Siegen und Berlin, organisierte Kulturprojekte und arbeitete im Verlag.

E-Mail

t.baulig@mobilsicher.de

PGP-Key

0x16234D8513F50164

Fingerprint

7979 1AA9 7078 4137 55CC 142D 1623 4D85 13F5 0164

Beiträge von Thorsten Baulig

News vom 05.12.2019 

Ein Hoch dem Ehrenamt

Ehrenamtliche Arbeit spielt auch in der digitalen Welt eine wichtige Rolle: Hinter vielen Apps und Angeboten, die wir unseren Leser*innen empfehlen, stehen Entwickler*innen, die Ihre Arbeit aus Idealismus in den Dienst der Allgemeinheit stellen. Am Tag des Ehrenamts stellen wir die besten von ihnen hier vor.

Mehr
News vom 02.12.2019 

Mit dem Staatstrojaner gegen Einbrecher*innen

Wer verdächtigt wird, serienmäßig in Wohnungen einzubrechen, bei dem darf in Zukunft auch der Staat einbrechen – per Staatstrojaner auf dem Handy. Ein entsprechendes Gesetz zur Überwachung verschlüsselter Messenger bei Verdächtigen hat der Bundesrat nun gebilligt.

Mehr
News vom 13.11.2019 

Retina-X muss seine Spionage-Apps überarbeiten

Die US-amerikanische Softwarefirma Retina-X darf ihre Spionage-Apps in der aktuellen Form nicht mehr anbieten. Der erste behördliche Eingriff dieser Art wird jedoch wenig gegen die weitere Ausbreitung von Überwachungssoftware ausrichten. Auch in Deutschland gibt es legale Einsatzmöglichkeiten.

Mehr
News vom 07.11.2019 

EU will Elektronik-Hersteller zu mehr Nachhaltigkeit verpflichten

Ein Recht auf Reparatur von Smartphones könnte in der EU schon bald gesetzlicher Standard werden. Das fordern Verbraucher*innenverbände in Reaktion auf eine neue Verordnung der EU-Kommission. Sie verpflichtet Elektronik-Hersteller zu ressourcenschonenden Maßnahmen.

Mehr
News vom 22.10.2019 

Googles Pixel 4: Gesichtserkennung auch im Schlaf

Besitzer*innen neuer Google-Smartphones können ab sofort den Bildschirm per Gesichtserkennung entsperren. Den Fingerabdruckscanner soll die Funktion vollständig ersetzen. Doch schon vor der Markteinführung hat der Google-Service ein Sicherheitsproblem.

Mehr