Beiträge von Inga Pöting (Seite 2)

News vom 19.06.2019 

Sicherheitslücke in Firefox: Schnell updaten

Mozilla hat eine neue Firefox-Version veröffentlicht, die ein wichtiges Sicherheitspatch enthält. In veralteten Versionen ist es möglich, den Browser zum Absturz zu bringen und eventuell Schadcode auf Geräte zu schleusen. Wir empfehlen daher, die Firefox-App zu aktualisieren.

Mehr
News vom 18.06.2019 

EuGH-Urteil: Keine strengeren Regeln für Gmail

Für Googles E-Mail-Dienst gelten nicht dieselben Vorschriften wie für Telekommunikationsanbieter. Das entschieden EU-Richter nach einer Klage der Bundesnetzagentur. Anders als etwa die Telekom müssen Dienste wie Gmail damit vorerst auch keine Überwachungsschnittstelle für Behörden einrichten.

Mehr
News vom 11.06.2019 

Apple verbietet Werbung in Kinder-Apps

Viele Ankündigungen von Apples großer Entwicklerkonferenz im Juni 2019 treten erst im Laufe des Jahres in Kraft. Eine Neuerung für iPhones und iPads ist aber schon jetzt umgesetzt: Werbung und Analysedienste von Dritten in Kinder-Apps sind ab sofort verboten.

Mehr
News vom 05.06.2019 

#StopSpyingOnUs: Datenschützer starten Kampagne gegen Online-Werbung

Vier Organisationen haben bei den 16 Datenschutzbehörden der Länder eine Beschwerde gegen personalisierte Online-Werbung eingereicht. Das derzeitige System, das auf Echtzeit-Auktionen von Werbeplätzen setzt, sei intransparent und verstoße gegen die Datenschutz-Grundverordnung.

Mehr
News vom 05.06.2019 

Apple entfernt elf Kindersicherungen aus dem App-Store

Apple hat elf Kindersicherungen anderer Unternehmen aus dem App-Store entfernt. Die New York Times wirft dem Konzern die Ausnutzung seiner Marktmacht vor. Apple hält dagegen: Die entfernten Apps seien für NutzerInnen unsicher.

Mehr
Messenger 

Messenger-App Delta.Chat kurz vorgestellt

Anders als WhatsApp und Co. schickt der Messenger Delta.Chat Nachrichten nicht über eigene Server, sondern nutzt die Infrastruktur bestehender E-Mail-Adressen. Der Dienst ist damit dezentral - für Nutzer*innen hat das Vorteile.

Mehr
News vom 14.05.2019 

WhatsApp-Sicherheitslücke: Schnell updaten!

Veraltete WhatsApp-Versionen sind von einer kritischen Sicherheitslücke bedroht: Per WhatsApp-Anruf ist es möglich, ein Schadprogramm einzuschleusen, das Fernzugriff auf das Gerät ermöglicht. Wer WhatsApp jetzt auf den neuesten Stand bringt, ist sicher.

Mehr
News vom 07.05.2019 

re:publica 2019: tl;dr? Wann lange Texte nötig sind – und wann nicht

Das Motto der diesjährigen Netzkonferenz re:publica in Berlin lautet too long; didn't read (tl;dr). Wir sind vor Ort und diskutieren mit. Denn die Frage, wie lang Texte eigentlich sein dürfen, beschäftigt uns in unserem Redaktionsalltag immer wieder. Beim Lesen und beim Schreiben.

Mehr
Google 

Synchronisieren mit Google-Konto ausschalten (Android 8 und 9)

In der Standard-Einstellung synchronisiert Android 8 (Oreo) unter anderem das Adressbuch mit dem verknüpften Google-Konto. Wer seine Kontakte nicht mit Google teilen möchte, muss die Übertragung manuell ausschalten. Wir zeigen Schritt für Schritt, wie es geht.

Mehr
Ratgeber 

Wir sind wieder da

Es ist soweit: Nach vielen Wochen Planung und Organisation nimmt die mobilsicher-Redaktion Ihren Betrieb wieder auf. Wir freuen uns auf neue Themen, Kooperationen und Projekte - und natürlich auf den Austausch mit Ihnen.

Mehr
Kinder und Jugendliche 

Cyber-Grooming: Was tun bei sexuellen Übergriffen im Netz?

Wenn Erwachsene sich im Internet das Vertrauen von Kindern erschleichen, um sie sexuell auszunutzen, spricht man von Cyber-Grooming. Wie man Cyber-Grooming erkennt, sich davor schützt und was im Fall der Fälle zu tun ist, erfahren Sie hier.

Mehr
Kinder und Jugendliche 

Cyber-Grooming bei TikTok: Neue App, alte Probleme

Die Playback-App TikTok ist der Nachfolger von musical.ly. Wie schon beim Vorgänger finden sich auch hier zahllose Videos von sehr jungen Mädchen in aufreizenden Posen und ein Netzwerk von Nutzern, die sie ansprechen und mehr Haut sehen wollen. Wirksame Gegenmaßnahmen des Anbieters fehlen noch immer.

Mehr
Kinder und Jugendliche 

Bildschirmzeit: Kindersicherung von iOS

Mit dem Update auf iOS 12 hat Apple eine Funktion zur Nutzungsbeschränkung ins System von iPhones und iPads integriert. Die „Bildschirmzeit“ kann als Kindersicherung dienen - und zur Kontrolle der eigenen Smartphone-Nutzung. Bei einigen Punkten muss Apple allerdings noch nachbessern.

Mehr
News vom 08.10.2018 

Spiele-Apps wegen teurer In-App-Käufe abgemahnt

Der „Marktwächter Digitale Welt“ der Verbraucherzentralen hat zwei Hersteller von Spiele-Apps abgemahnt. Innerhalb der Spiele „My Talking Angela“ und „Dog Run“ wird der Nutzer durch aufdringliche Pop-up-Werbung zu In-App-Käufen angeregt. Schon ein falsches Tippen auf den Display kann zu einem Geldverlust von bis zu 110 Euro führen.

Mehr
Banking und Bezahlen 

Was Sie über PayPal wissen sollten

Mit PayPal kann man in vielen Apps und auf Webseiten bezahlen. Das ist bequem und die eigenen Bankdaten werden nicht an Händler weitergegeben. Allerdings erhebt der Dienst viele personenbezogene Daten rund um das Bezahlverhalten seiner Nutzer und teilt sie mit Dritten.

Mehr
App-Test 

Navi-Apps im Check: Komoot – Fahrrad, Wander & Mountainbike Navi

Komoot berechnet Routen speziell für Radfahrer, Wanderer und Läufer. Die Basisversion der App ist kostenlos, weitere Funktionen können dazu gekauft werden. In Sachen Datenschutz schneidet die App aber nicht gut ab: Standortdaten speichert der Dienst dauerhaft und auch Facebook erhält Nutzerdaten.

Mehr
Ratgeber 

Navi-Apps im Check: Apples „Karten“

Die Navi-App für iOS heißt schlicht "Karten". Apple verwendet dafür Geodaten anderer Anbieter. Das hat Nachteile: zum Beispiel dauert es länger, Darstellungsfehler zu beheben. Apple plant daher ein großes Update mit eigenem Kartenmaterial ab Herbst 2018. Nutzerdaten bleiben laut Apple immer anonym.

Mehr
News vom 06.09.2018 

Banking-App Zuper gibt heimlich Nutzerdaten weiter

In die Banking-App Zuper können Nutzer Konten unterschiedlicher Banken einbinden, um dann Kontostände abzurufen und Überweisungen zu tätigen. Allerdings gibt Zuper auch Informationen an Werbepartner weiter - zum Beispiel, welche Konten man bei welcher Bank führt.

Mehr
News vom 14.08.2018 

Bezahlen per App: Geht’s jetzt los?

Mit der Sparkasse und den Volks- und Raiffeisenbanken führen nach Postbank und Deutscher Bank zwei weitere große Kreditinstitute eine App zum kontaktlosen Bezahlen ein. Durch den parallelen Deutschlandstart von Google Pay bieten nun bereits sieben deutsche Banken das Bezahlen mit dem Handy an.

Mehr
Verkehr & Navigation 

Fahrplan-App Öffi im Test: Empfehlenswert (Android)

Die Fahrplan-App Öffi funktioniert nicht nur sehr gut, sondern schneidet auch im mobilsicher-Datencheck vorbildlich ab. Sie überträgt keinerlei Nutzerdaten, ist kostenlos und werbefrei. Zufriedene Nutzer können dem Entwickler von Öffi über seine Internetseite Geld spenden.

Mehr
Ratgeber 

Googles Telefon-App: Spam-Schutz nach Wahl

Wer Googles Telefon-App nutzt, kann sich vor Spam-Anrufen schützen. Es gibt verschiedene Wege des Umgangs mit unerwünschten Anrufen. Wer die Funktion nutzt, sollte sich die Einstellungsmöglichkeiten genau ansehen und nach seinen Wünschen konfigurieren.

Mehr
Kinder und Jugendliche 

Musical.ly: Unheimliche Parallelwelt im Kinderzimmer

Das soziale Netzwerk musical.ly beflügelt bei Kindern und Jugendlichen den Traum, selbst ein Popstar zu sein. Aber ist die Plattform zum Teilen selbstgedrehter Musikvideos harmlos? Ein Leserinnenhinweis führte uns in eine erschreckende Welt voll offener sexueller Nötigung von Mädchen.

Mehr
Ratgeber 

Apps aus .apk-Datei installieren mit Android 8

Üblicherweise kommen neue Apps per Google Play-Store oder über einen alternativen App-Store auf das Smartphone. Manchmal ist es aber nötig, eine App manuell zu installieren. Wie das mit Android 8 (Oreo) geht, zeigen wir hier.

Mehr
Ratgeber 

Die Guten: 6 Lieblings-Apps für’s neue Jahr

Viele Apps treiben im Hintergrund unerwünschten Schabernack mit den Daten ihrer Nutzer. Doch es gibt auch erfreuliche Gegenbeispiele. Diese sechs Apps standen bisher im mobilsicher-Test am besten da.

Mehr
News vom 24.11.2017 

ZDF-App verstößt gegen eigene Datenschutzerklärung

Die Mediathek-App des Fernsehsenders ZDF überträgt Daten, die nach entsprechender Einstellung der App nicht übermittelt werden dürften. Das berichtete der Blogger und IT-Experte Mike Kuketz Anfang Oktober. Nun hat sich das ZDF geäußert.

Mehr
Körper und Gesundheit 

Apps bei Depression: Sensible Daten sicher verpackt?

Jedes Jahr erkranken rund 5,3 Millionen Menschen in Deutschland an Depression. Kein Wunder, dass auch App-Entwickler die Volkskrankheit für sich entdeckt haben. Doch können Apps bei Depression helfen? Und wann sollte man besser die Finger davon lassen?

Mehr

Seite 1 Seite 2