Checkliste

Handy kaufen? Unsere Tipps (Android):

Handy kaufen
Pixabay CC0

Mit einem Smartphone unter dem Weihnachtsbaum sorgen Sie garantiert für leuchtende Augen. Aber nicht alle Geräte bringen von Haus aus die gleichen Sicherheitsfunktionen mit. Wenn das Thema bei der Entscheidung für Sie eine Rolle spielt, dann sollten Sie auf die folgenden Merkmale achten.

Aktualisiert am
Veröffentlicht am
Autor
Schlagworte
Bluetooth · Handy kaufen · Nutzerkonto · Update · Verschlüsselung
Drucken

Aktualisiert am

Essenziell: Vorsicht bei Zwischenhändlern

Wenn Sie sich ein Handy kaufen, bedenken Sie: Auch ein neues Gerät ist vor dem Kauf eventuell schon durch mehrere Hände gegangen. In letzter Zeit sind mehrere Fälle bekannt geworden, bei denen Schadprogramme auf neuen Geräten vorinstalliert waren – vermutlich von Zwischenhändlern. Kaufen Sie daher am besten nur in seriösen Elektronik-Fachgeschäften.

Wünschenswert: Nicht providergebunden

Providergebundene Geräte erhalten Ihre Updates über den Provider, der diese erstmal vom Hersteller erhalten und nochmals anpassen muss. Das kann dauern – Sicherheitslücken bleiben dadurch lange offen.

Essenziell: Neueste verfügbare Android-Version

Ein neu gekauftes Gerät sollte die neueste verfügbare Android-Version installiert haben. Die seit Herbst 2017 aktuelle Version ist Android 8.0 (Oreo). Momentan haben nur die allerneuesten – und damit teuren – Geräte bereits dieses Betriebssystem. Im Frühjahr 2018 wird das aber schon anders aussehen, es wird auch günstigere Geräte mit Oreo geben. Android 8 bringt so viele Verbesserungen mit sich, dass es sich lohnt, bis dahin zu warten – und einen Gutschein unter den Baum zu legen.

Essenziell: Versorgung mit Updates garantiert?

Fragen Sie nach, ob und wie lange der Hersteller Updates für das gewünschte Gerät garantiert, bevor Sie ein Handy kaufen. Ohne Update-Garantie für zwei Jahre sollten Sie das Gerät nicht kaufen.

Essenziell: SD-Kartenverschlüsselung on Board?

Nur einige Hersteller liefern eine SD-Kartenverschlüsselung mit. Wenn Sie eine SD-Karte nutzen wollen, sollte diese Funktion vorhanden sein. In vielen Geschäften können Sie das neue Handymodell in die Hand nehmen und in den Einstellungen nachsehen, ob Verschlüsselung für die SD-Karte möglich ist.

Bei Bedarf: Mehrere Benutzer einrichten möglich?

Wenn Sie Ihr Gerät mit anderen teilen oder ab und Ihren Kindern überlassen möchten, sollte es die Möglichkeit geben, Benutzerkonten einzurichten. Android bietet diese Funktion zwar an, aber nicht alle Hersteller haben sie implementiert. Handys von Samsung unterstützen die Funktion nicht.

Wünschenswert: Bluetooth auf unsichtbar schalten möglich?

Bei einigen Herstellern kann man die Bluetooth-Funktion so anpassen, dass Ihr Gerät nur für bekannte Geräte sichtbar ist. Eine praktische, aber nicht essenzielle Sicherheitsfunktion.

Diese Checkliste bieten wir auch zum Ausdrucken an:
Vor dem Kauf (Android)_Mobil sicher-Checkliste (PDF, 110Kb)

Sie haben einen Fehler entdeckt oder vermissen einen Artikel zu einem bestimmten Thema?
Schreiben Sie uns eine E-Mail an hinweis@mobilsicher.de!