News vom 30.11.2018

Schadprogramme im Play-Store: nutzen Sie eine dieser Apps?

Ein Artikel von , veröffentlicht am 30.11.2018

Bösartige Apps schaffen es immer wieder in den Play-Store – rund 700.000 davon hat Google alleine 2017 entdeckt und gelöscht. Doch wer so eine App vor Ihrer Löschung installiert hat, nutzt sie eventuell noch immer. Der Anbieter von Sicherheits-Software „Pradeo“ hat jetzt eine Liste mit Apps veröffentlicht, die Google in den letzten Monaten entfernt hat.

Obwohl Googles Play-Store als relativ sicher gilt, schaffen es immer wieder Schadprogramme in den Store. Rund 700.000 davon hat Google im Jahr 2017 aus dem Play-Store entfernt. Das berichtet der Anbieter von IT-Sicherheitslösungen „Pradeo“ unter Berufung auf Google.

Google entdeckt solche Apps zwar in der Regel sehr schnell und entfernt sie wieder aus dem Store. Wer eine bösartige App aber schon vorher installiert hat, dem nützt das nichts. Die Anwendung bleibt auf dem Gerät, auch wenn sie im Play-Store gar nicht mehr vorhanden ist.

Der IT-Sicherheitsanbieter Pradeo hat nun eine Liste mit Apps veröffentlicht, die Google in den letzten Monaten aus dem Play-Store gelöscht hat. Sie ist nicht nur nützlich, um abzuprüfen, ob man selber eventuell ein Schadprogramm auf dem Gerät hat - sie gibt auch einen interessanten Überblick darüber, hinter welchen Funktionalitäten sich Schadprogramme verstecken können.

Wo Schadprogramme lauern, wie sie funktionieren und ob ein Virenscanner sinnvoll ist, erfahren Sie in unserem Beitrag "Viren auf dem Handy".

Weitere Artikel

Ratgeber 

Mit dem Smartphone im EU-Ausland: Welche Kosten können entstehen?

Telefonieren, Surfen und SMS schicken ist im EU-Ausland seit 2017 nicht mehr teurer als in Deutschland. Es gibt allerdings Ausnahmen. Wir erklären, worauf Sie achten sollten.

Mehr
Ratgeber 

So erkennen Sie gefälschte Apps

Nicht immer steckt in einer App das drin, was drauf steht. Gerade von bekannten Diensten wie Facebook, Youtube oder WhatsApp sind oft Fälschungen im Umlauf. Nutzer*innen können damit um Geld betrogen werden oder sich Schadprogramme einfangen.

Mehr
Ratgeber 

Mobilgeräte für Kinder einrichten

Viele Kinder wünschen sich ein eigenes Smartphone oder Tablet. Ganz ohne elterliche Aufsicht sollten sie diese Geräte jedoch nicht nutzen. Und Eltern können viel dafür tun, dass ihre Kinder unbesorgt mit dem Mobilgerät spielen und lernen können.

Mehr
Ratgeber 

Was untersuchen wir in App-Tests?

Eine App gleicht einer Blackbox. Vom Nutzer unbeobachtet, können Apps Aktionen durchführen, die mit ihrem eigentlichen Zweck nichts zu tun haben. Während herkömmliche App-Tests meist Funktionalität oder Nutzen einer App beleuchten, gilt unsere Aufmerksamkeit anderen Kriterien. Wir machen das sichtbar, was sich im Hintergrund bei der App-Nutzung abspielt.

Mehr