News vom 12.11.2017

Messenger „Kontalk“ mit neuen Funktionen

Ein Artikel von , veröffentlicht am 12.11.2017

Wem Kontalk bisher zu rudimentär war, sollte ihm jetzt nochmal einen Testlauf gönnen: Mit dem Update auf Version 4.1.0 sind neue Funktionen dazugekommen, zum Beispiel kann man jetzt seinen Standort mit anderen Nutzern teilen.

Kontalk ist kein gewöhnlicher Messenger. Er ist nicht nur Ende-zu-Ende-verschlüsselt, sondern baut auch auf offenen Standards auf. Dadurch kann man über Kontalk auch mit Nutzern anderer Messenger kommunizieren - zum Beispiel mit denen von Conversations. Hinter dem Dienst steht keine Firma, sondern ein Entwicklerkollektiv.

Die Arbeit an dem Messenger ist von Spenden und der verfügbaren Zeit der engagierten Entwickler abhängig. Umso mehr begrüßen wir es, dass nun eine stabile Version mit vielen Verbesserungen herausgekommen ist (4.1.0). Zentrale Neuerung ist die Funktion "Eigenen Standort teilen".

Wer ihn noch nicht kennt, hat jetzt einen guten Grund mehr, ihn kennenzulernen. Zu haben ist Kontalk im Google Play-Store oder auf F-Droid.

Mehr Informationen zu Kontalk und anderen Messengern finden Sie in unserem Ratgeber Verschlüsselte Messenger: Wire, Hoccer, Kontalk.

 

Die Autorin

E-Mail

m.ruhenstroth@mobilsicher.de

PGP-Key

0xAC27FCDCF277F1E4

Fingerprint

E479 C1CD 0FC9 E373 A4B3 F5DB AC27 FCDC F277 F1E4

Miriam Ruhenstroth

Projektleiterin. Miriam Ruhenstroth hat mobilsicher.de seit Beginn des Projektes begleitet – zuerst als freie Autorin, später als Redakteurin. Seit Januar 2017 leitet sie das Projekt. Davor arbeitete sie viele Jahre als freie Technik- und Wissenschaftsjournalistin.

Weitere Artikel

Ratgeber 

Kahoot: Diese Daten sendet die Quiz-App

Mit Kahoot können Lehrkräfte für ihre Klassen Quizze und Umfragen anlegen. Die App funktioniert für Schüler*innen ohne Registrierung, ihr Datensendeverhalten bewerten wir hier als gerade noch akzeptabel. Lehrer*innen mit Android-Geräten sollten jedoch genau abwägen.

Mehr
Messenger 

Messenger-App Hoccer: 2020 eingestellt

Hoccer wurde von der Stiftung Warentest 2015 zum Testsieger in Sachen Datenschutz gekürt. Wegen der Coronakrise stellten die Betreiber*innen 2020 jedoch den Betrieb ein.

Mehr
Ratgeber 

Apples FaceTime kurz vorgestellt

FaceTime ist Apples Dienst für Video-Anrufe und -Konferenzen. Bis zu 32 Personen können damit abhörsicher kommunizieren. Allerdings ist FaceTime nur auf Apple-Geräten nutzbar.

Mehr
YouTube-Video 

E-Mails auf dem Handy: Diese Apps sind sicher (Android)

Mail-Apps helfen, E-Mails auf dem Handy zu verwalten. Doch nicht alle Android-Apps sind sicher - manche lesen sogar Passwörter und E-Mail-Inhalte aus. Welche Apps falsche Freunde sind und welchen Sie vertrauen können, erfahren Sie im Video.

Ansehen