News vom 03.02.2018

Gefälschte Gutscheine auf Instagram

Ein Artikel von , veröffentlicht am 03.02.2018

Derzeit tauchen vermehrt gefälschte Firmenkonten auf Instagram auf. Die unbekannten Betreiber versuchen, Follower zu gewinnen, indem sie Kauf-Gutscheine der jeweiligen Firmen versprechen. Diese Gutscheine gibt es aber gar nicht.

Auch Instagram bleibt vor Spam und Betrug nicht verschont: Das Internetportal "Watchlist Internet" warnt derzeit vor betrügerischen Gutschein-Angeboten auf dem beliebten sozialen Netzwerk.

Der Gutschein-Spam verweist auf Konten, die den Anschein erwecken, als stammten sie von bekannten Marken wie Nike, Zalando oder Amazon. Doch diese Firmen haben mit den Konten nichts zu tun. So kursieren etwa Nachrichten wie diese:

Die ersten 20.000 Follower erhalten 1 Paar + Personalisierung gratis

  1. Abonniert uns
  2. Erwähnt uns in eurer Story
  3. Code erhalten

Innerhalb von 24 Stunden Nikeid.de

Kaufen ja - aber ohne Gutschein

Die Gute Nachricht: Offenbar ist der Schaden bei dieser Phishing-Spielart überschaubar. Wer auf den Spam eingeht, wird über eine Affiliate-Seite in den echten Nike-Shop geleitet. Dort kann man zwar einkaufen, einen Gutschein gibt es aber nicht. Allerdings hat man ein eindeutig unseriöses Instagram-Konto abonniert. Ganz ähnliche Nachrichten kursieren auch für Amazon und Zalando.

Die Autorin

E-Mail

m.ruhenstroth@mobilsicher.de

PGP-Key

0xAC27FCDCF277F1E4

Fingerprint

E479 C1CD 0FC9 E373 A4B3 F5DB AC27 FCDC F277 F1E4

Miriam Ruhenstroth

Projektleiterin. Miriam Ruhenstroth hat mobilsicher.de seit Beginn des Projektes begleitet – zuerst als freie Autorin, später als Redakteurin. Seit Januar 2017 leitet sie das Projekt. Davor arbeitete sie viele Jahre als freie Technik- und Wissenschaftsjournalistin.

Weitere Artikel

YouTube-Video 

Vorinstallierte Apps loswerden: So geht’s!

Neue Android-Telefone kommen mit vielen vorinstallierten Apps von Google und anderen Herstellern. Viele davon sind nutzlos, manche greifen auch Daten ab und fast immer gibt es bessere Alternativen. Wir erklären, welche Apps man einfach vom Gerät werfen kann und von welchen man besser die Finger lässt.

Ansehen
Schwerpunkt 

Alles rund um App-Berechtigungen

Apps fragen oft nach Zugriffsrechten. Aber was bedeuten die einzelnen Rechte überhaupt? Woher kommen sie? Welche davon kann man einschränken? In den folgenden Artikeln finden Sie Hintergrundinfos und  Tipps zum Umgang mit App-Berechtigungen bei Android und iOS.

Mehr
Browser und Suchmaschinen 

Ecosia: Suchen und Bäume pflanzen

Die Suchmaschine Ecosia wird in Berlin entwickelt und setzt auf Umweltschutz. Wer sie nutzt, unterstützt das Pflanzen von Bäumen. In Sachen Datenschutz könnte das Unternehmen aber noch mehr für die Nutzer*innen tun. Die Ecosia-Apps können wir momentan nicht empfehlen.

Mehr
Google 

Wie viel Google steckt in Android?

Das Betriebssystem Android und die Firma Google gehören zusammen – soweit bekannt. Google beschreibt Android als „freie“ Software, bei der jeder den Programmcode nutzen und verändern kann. Wem also gehört Android? Und wer bestimmt, was im Code steht?

Mehr