News vom 07.09.2017

Achtung, neugierige Kamera-Apps

Ein Artikel von , veröffentlicht am 07.09.2017

Viele Kamera-Apps versenden offenbar sensible Daten, ohne ersichtliche Notwendigkeit und ohne dass NutzerInnen davon erfahren. Das ergab ein aktueller Bericht der Stiftung Warentest. Vier von acht getesteten Apps bewerteten die Tester darin als „kritisch“.

Viele Kamera-Hersteller bieten inzwischen eigene Apps an, mit denen sich Bilder zum Beispiel aus der Kamera besonders leicht auf das Smartphone übertragen und dort auch gleich verwalten und teilen lassen.

In dem aktuellen Schnelltest untersuchte die Stiftung das Datensendeverhalten der Apps von acht namhaften Kameraherstellern: Canon, Fujifilm, Nikon, Olympus, Panasonic, Ricoh, Sony und Yi. Das Ergebnis: Vier von acht getesteten Apps erhielten die Auszeichnung "kritisch", weil sie zum Beispiel die Standortdaten des Handys an den Hersteller oder an Drittanbieter funken.

Besonders frech agiert die App "Yi Mirrorless": Sie überträgt unter anderem den Namen und das Passwort des Netzwerkes, über das Kamera und Smartphone kommunizieren. Auch an Facebook, Google (bei Android-Geräten) oder Apple (bei iOS-Geräten) gehen Daten.

Die vollständigen Testergebnisse finden Sie auf der Webseite von Stiftung Warentest.

Auch die vorinstallierten Kamera-Apps auf Smartphones haben in der Regel sehr weitreichende Zugriffsrechte. In unserem Ratgeber Vorinstallierte Apps ersetzen erfahren Sie, mit welcher App Sie Ihre Bilder garantiert ohne Datenklau verwalten können.

 

Die Autorin

E-Mail

m.ruhenstroth@mobilsicher.de

PGP-Key

0xAC27FCDCF277F1E4

Fingerprint

E479 C1CD 0FC9 E373 A4B3 F5DB AC27 FCDC F277 F1E4

Miriam Ruhenstroth

Projektleiterin. Miriam Ruhenstroth hat mobilsicher.de seit Beginn des Projektes begleitet – zuerst als freie Autorin, später als Redakteurin. Seit Januar 2017 leitet sie das Projekt. Davor arbeitete sie viele Jahre als freie Technik- und Wissenschaftsjournalistin.

Weitere Artikel

Ratgeber 

FairEmail: Datensichere Mail-App kurz vorgestellt (Android)

FairEmail ist ein datenschutzfreundlicher E-Mail-Client für Android. Die App zur Verwaltung von Mails auf dem Smartphone ist frei von Werbung und Tracking. Anbieter ist der niederländische Entwickler Marcel Bokhorst.

Mehr
Ratgeber 

Cleaner-Apps: Was bringen die „Systemoptimierer“?

Android-Cleaner wollen das Smartphone schneller, vielleicht sogar sicherer machen. Die Wahrheit ist: Sie nützen so gut wie nichts. Warum Systemoptimierer in den meisten Fällen überflüssig sind, lesen Sie hier.

Mehr
Ratgeber 

Was ist eigentlich Datenschutz?

Viele Menschen finden Datenschutz wichtig. Aber welche Ideen stecken eigentlich genau dahinter? Für den Umgang mit privaten Daten gibt es klare Richtlinien - und manches ist sogar besser geregelt, als man denkt. Ein Überblick.

Mehr
Verkehr & Navigation 

Allgegenwärtig: Ortsbasierte Dienste

Mobile Geräte nutzen vielfältige Techniken, um ihren Standort zu bestimmen. Diese Information brauchen sie, um auf die Örtlichkeiten zugeschnittene Dienstleistungen anzubieten.

Mehr